offline

Sibylle Klepzig

Region ist: Nordhausen
registriert seit 28.12.2010
Beiträge: 269 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 67
Folgt: 33 Gefolgt von: 36
Redakteurin des Allgemeinen Anzeigers
2 Bilder

Azubi-Wochen: Wenn Lehrlinge den Laden übernehmen

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Artern | am 24.03.2017 | 62 mal gelesen

Artern/Unstrut: Schönfelder Straße | Chefin für zwei Wochen: Eigentlich steckt Julia Schröder noch in der Ausbildung, doch während der „Azubi-Wochen“ führt sie in Artern den Rossmann-Markt. Die Abschlussprüfungen an der Berufsschule starten erst im Mai. Also kein Grund zur ­Panik. Dass Julia ­Schröder dennoch eine gewisse Auf­regung verspürt, hat einen ganz anderen Grund. Während der Azubiwochen (13. bis 25. März 2017),  die die Drogeriemarktkette ­Rossmann...

30 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: GeoPfad der Salzstadt Artern

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Artern | am 24.03.2017 | 26 mal gelesen

Artern/Unstrut: Salinepark | Die Geschichte Arterns ist eng mit der Salzgewinnung verbunden. Der GeoPfad führt zur Solequelle und historischen Stätten der Salzproduktion. Eine Empfehlung von Anke Schreyer. WEG-Einstimmung: Der Rundkurs ist einer von insgesamt elf GeoPfaden, mit denen der Verein „GeoPark ­Kyffhäuser“ das Interesse für die Geologie der Region ­weckt. Auf dieser Tour dreht sich alles um das Thema Salz. WEG-Start: Wer nicht mit Bus...

2 Bilder

Hofgeflüster zur 9. Nordthüringer Kulturnacht

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 17.03.2017 | 39 mal gelesen

Sondershausen: Schloss | Die Nordthüringer Kulturnacht am 25. März 2017 bittet in diesem Jahr nach Sondershausen – Zum Programm gehört auch eine Kellerführung im Schloss, bei der eine Magd und zwei Mönche plaudernd Geschichte vermitteln. Daran gibt es nichts zu ­deuteln: Das Leben vor gut 450 Jahren war kein Zucker- schlecken. Nicht einmal am Sondershäuser Hofe des ­Grafen Günther von ­Schwarz­burg. Wer, wenn nicht das Küchen­mädchen, könnte...

2 Bilder

"Nicht zu fassen!" Katrin Weber im Interview

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 08.03.2017 | 161 mal gelesen

Sie kann einfach alles: singen, tanzen, spielen, ­parodieren, berühren, verführen und vor allem ihr Publikum zum Lachen bringen. Jetzt kommt Katrin Weber mit dem Solo-Programm „Nicht zu ­fassen“ nach Thüringen. Vorab spricht die Sächsin über das Fluchen, verlorene Glücksbringer und den Steinbock in ihr. Frau Weber, Ihr Programm heißt: „Nicht zu fassen!“. Ist das ein Ausruf der Empörung oder der Begeisterung? Beides und...

33 Bilder

Mein Museum: automobile welt eisenach (awe)

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Eisenach | am 08.03.2017 | 66 mal gelesen

Eisenach: Automobilbaumuseum awe | Dixi, BMW, Wartburg & mehr: Die „automobile welt eisenach“ veranschaulicht 119 Jahre Autobau-Tradition • Eine Empfehlung von Matthias Doht Was gibt‘s Musehenswertes? Seit 1898 werden in ­Eisenach ununterbrochen Autos gebaut. Sieben Mal ­änderten sich die Unternehmen und Produkte. Das Museum „automobile welt eisenach“ (awe) veran­schaulicht die gesamte Entwicklung – von den ersten Wartburg-Motorwagen über die Marken...

22 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um den Lutter-Wasserfall

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Heiligenstadt | am 10.02.2017 | 138 mal gelesen

Großbartloff: Lutter-Wasserfall | Ein rauschendes Naturdenkmal und Kreuzwege unter freiem Himmel - Der Tipp von Alexander Baum führt ins Südeichsfeld. WEG-Verlauf: Die Rundwanderung im Eichsfeld führt von Großbartloff am Wasserfall der Lutter entlang, durch das Rottenbachtal nach Effelder. Von dort aus geht es zu den Höhen des Obereichsfeldes, dann über das Plateau nach Küll­stedt und durch den Küll­stedter- und Luttergrund zurück zum Ausgangspunkt in...

1 Bild

Anekdoten aus 100 Jahren Nordhäuser Theater gesucht

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 10.02.2017 | 27 mal gelesen

Nordhausen: Theater | Wer hat Amüsantes oder Kurioses am Theater Nordhausen erlebt? Persönliche Geschichten und Fotos rund um das Haus und dessen Künstler sollen Festschrift zum 100. Theater-Geburtstag bereichern. Manchmal liegen Glück und Pech dicht beieinander. Wie dicht, musste eine Theater­besucherin beim Nordhäuser Bühnenball erfahren. Als Abo-­Inhaberin hatte sie zu DDR-Zeiten zwei der heiß begehrten Karten ergattert. ­Euphorisch...

3 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Müller, Herr Schmidt?

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Sömmerda | am 10.02.2017 | 29 mal gelesen

Bad Langensalza: Roland Mills United | Christian Schmidt zieht die Schutzhaube übers Haar, desinfiziert Hände und Schuhe, bevor er die Mühle betritt. Die Hygieneschritte sind für ihn selbstverständlich: „­Getreide ist ein ­Lebensmittel. Es geht um die Gesundheit der Verbraucher.“ Mit seinen Kollegen steuert und überwacht er alle Schritte auf dem Weg vom Korn zum Mehl. Technik statt Sackkarre In einer Industriemühle – wie dieser von Roland Mills United in Bad...

1 Bild

Schlemmerei mit Tradition: Kartoffelscheibenessen in Görsbach

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 10.02.2017 | 197 mal gelesen

Görsbach: Grundschule | Jedes Jahr Anfang Februar treffen sich die Görsbacher und ihre Gäste, um knusprige Kartoffelscheiben zu verputzen. Am 11. Februar ist es wieder soweit: Von wegen nur Beilage. In Görs­bach nahe Nordhausen spielen die Kartoffeln aus der Goldenen Aue eine Hauptrolle auf dem Teller. Früher, als eine Bäckerei zugleich das Backhaus für die ­Familien im Ort war, brachten die Bauern jeden Samstag ihre Bleche mit Kartoffel­scheiben...

3 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Sonderpädagogin, Frau Raßbach?

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Sondershausen | am 25.01.2017 | 17 mal gelesen

Förderzentrum Sondershausen, Musiklehrerin Anett Raßbach... Nein, so klappt es nicht mit der Konzentration. Die Klasse ist zu kribbelig. Anett ­Raßbach spürt es, holt Tücher aus dem Schrank und lässt die Kinder mit einem Tanz in den Tag starten. Danach sind sie ruhiger. Die Schulstunde kann beginnen am Förderzentrum Sondershausen, wo Kinder mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, mit Lernproblemen oder ­einem...

13 Bilder

Mein Museum: Literaturmuseum "Theodor Storm" in Heiligenstadt

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Heiligenstadt | am 25.01.2017 | 21 mal gelesen

Heiligenstadt Heilbad: Literaturmuseum Theodor Storm | Gedichte, Märchen & Novellen: Siebeneinhalb Jahre lebte Theodor Storm in Heiligenstadt. Das Stormmuseum bringt diese Zeit nah. Eine Empfehlung von Dr. Regina Fasold. Was gibt‘s Musehenswertes? In sieben Räumen wird das Leben und künstlerische Schaffen Theodor Storms in seiner Heiligenstädter Zeit veranschaulicht. ­Politische Diskrepanzen hatten ihn 1856 mit Frau und Kindern von Husum ins Eichsfeld geführt, wo er bis 1864...

3 Bilder

City unplugged in Thüringen: Berliner Band feiert mit Fans 40 Jahre "Am Fenster"

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 11.01.2017 | 91 mal gelesen

Anfangs wollte das Lied keiner haben, dann wurde "Am Fenster" über Nacht Kult. City-Gründer Fritz Puppel nennt es gar ein Geschenk des Himmels. 1977 wurde "Am Fenster" auf Schallplatte veröffentlicht. Zum 40. Geburtstag widmet City der Hymne eine Unplugged-Tour, macht im Januar Bad Langensalza, Arnstadt und Suhl Station und im Mai (mit neuem Album) in Erfurt. Vorab spricht Gitarrist Fritz Puppel über die...

2 Bilder

So können Eltern ihre Kinder für die digitale Welt stärken

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 11.01.2017 | 37 mal gelesen

Ingo Weidenkaff von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. empfiehlt Eltern die Nutzung medienpädagogischer Angebote und einen Internetvertrag mit ihrem Nachwuchs. 95 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen besitzen heute ein Smartphone (JIM-Studie 2016). Konnten Eltern am heimischen Computer die Internetnutzung ihres Nachwuchses noch ­ziemlich genau beo­bachten und ihn begleiten, gehen...

2 Bilder

Petra Braatz und das spürbar Unsichtbare: Engel begleiten uns

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Sömmerda | am 11.01.2017 | 31 mal gelesen

Sömmerda: parimo | Das spürbar Unsichtbare: Engel sind immer in unserer Nähe, ist sich Petra Braatz aus dem thüringischen Rohrborn sicher. Nur sehen kann der Mensch sie nicht. Man spürt keinen Hauch, sieht ­keinen Schatten. „Dennoch sind ­Engel immer da und warten nur darauf, uns ungefragt zu unterstützen.“ Für ­Petra Braatz steht das außer Frage. Allerdings dürfe man sich Engel nicht körperlich vorstellen. „Es sind Wesen­heiten, höhere...

8 Bilder

Die unendlichen Weiten sind manchmal ganz nah: Nordhäuser Trekkies auf der Kommandobrücke

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 30.11.2016 | 156 mal gelesen

Fünfzig Jahre nach der ersten Folge von »Star Treck« ist die Faszination ungebrochen. Zwei Nordhäuser Fans steuern zwar nicht die Enterprise, aber ihr eigenes Raumschiff samt 20-köpfiger Besatzung in fremde Galaxien. Ihr Hobby ist das Live-Rollenspiel. Was Captain Kirk auf der Enterprise, ist Jörg Bolle (39) auf der USS Atlas. Mehr noch. Der Thüringer ist nicht nur oberster Befehls­haber auf dem jüngsten Raumschiff im...

Anzeige
Anzeige
Anzeige