offline

Sibylle Klepzig

Region ist: Nordhausen
registriert seit 28.12.2010
Beiträge: 283 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 67
Folgt: 33 Gefolgt von: 37
Redakteurin des Allgemeinen Anzeigers
10 Bilder

Road-Trip: Mit Tempo 15 Hunderte Kilometer zum Schlepperfest

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | vor 2 Tagen | 152 mal gelesen

Buchholz: Schlepperfest | Augen auf, dieses Schlepper-Gespann durchfährt gerade Thüringen: Kurt Kluckner aus Tirol zuckelt mit Steyr-Traktor und Wohnwagen zum Schlepperfest nach Herrmannsacker  Nein, er hat seinem ­Trecker keinen Namen verpasst. Und zum ­Geburtstag des Oldtimers, Baujahr 1956, gibt‘s ­keine extra Lackpolitur. Kurt Kluckner ist nicht der Mann für solche ­Sentimentalitäten. „Ein Traktor bleibt ein Traktor“, sagt der 58-jährige...

21 Bilder

Animateure mit sechs Beinen: Treppenkäfer in Nordhausen

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 05.08.2017 | 20 mal gelesen

Nordhausen: Petersberg | Käfer sind winzig uns scheu? Nicht unbedingt. In Nordhausen besiedeln XXL-Exemplare die Steinstufen inmitten der Stadt. Eine einzigartige Spezies, Treppenkäfer genannt. Ein stattlicher Vertreter dieser Krabbeltiere trägt den klangvollen Namen Rosenkavalier. Er ist kniehoch, aus Bronze gegossen – und will mehr sein als reine Deko. Er möchte - wie seine Artgenossen - Leben auf die Stufen bringen. Soraya spurtet fröhlich...

5 Bilder

Komm mir bitte nicht zu nah: Hunde senden Beschwichtigungssignale 1

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 20.07.2017 | 19520 mal gelesen

Hohenstein: Hundetraining Nicole Gerwig | Hunde „sprechen“ den ganzen Tag mit uns, senden sogenannte Beschwichtigungssignale. Auf sie ­einzugehen, ist die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander, sagt Hundetrainerin Nicole Gerwig. Hunde können bellen, klar. Aber viel mehr als mit ­Lauten teilen sie sich über ihre Körper­sprache mit. Wer genau hinsieht, wird ihre Zeichen verstehen. Vor allem die sogenannten Beschwichtigungs­signale. „Mit bestimmten Gesten sagen...

25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Top-Wanderweg Westerwald

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Heiligenstadt | am 20.07.2017 | 142 mal gelesen

Schimberg: Martinfeld | Nicht nur in Hessen, auch im Eichsfeld gibt es einen Westerwald. Es lohnt, ihn kennenzulernen - am besten zu Fuß auf dem gleichnamigen Top-Wanderweg. Eine Empfehlung von Naturpark-Ranger Stefan Sander. WEG-Einstimmung: Seine schönsten Touren hat das Eichsfeld zu Top-Wander­wegen geadelt. Einer davon führt vom Tal der Rosoppe durch den nördlichen Teil des Westerwaldes. Er ist so attraktiv, dass er sich um das Prädikat...

3 Bilder

Regionalkrimi aus Ellrich: Tod im Schmugglertunnel

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 11.07.2017 | 76 mal gelesen

Ellrich: Tunnel | LKA Erfurt, Polizei Nordhausen, Tatort Ellrich: Hobby-Autorin Anja Kübler veröffentlicht ihren ersten Thüringer ­Regionalkrimi als E-Book – und der ist nichts für Sensibelchen So ein dunkler Tunnel ist schon per se ­gruselig. Liegt er dann noch in der einstigen Sperrzone genau zwischen Ost und West, hat er das Zeug zum Krimi-Schauplatz. Anja Kübler liefert den Beweis. Die Nordthürin­gerin veröffentlicht jetzt ihren ersten...

25 Bilder

Mein Museum: Kloster und Kaiserpfalz Memleben

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 27.06.2017 | 97 mal gelesen

Kaiserpfalz: Kloster | Von Kaisern und Mönchen: Die Mauern des Klosters Memleben schlagen eine Brücke in die Vergangenheit. Empfohlen von Museumsleiterin Andrea Knopik. Was gibt‘s Musehenswertes? Kaum zu glauben, aber der kleine Ort Memleben im Unstruttal schrieb im 10.  Jahrhundert als Pfalz und Sterbeort zweier bedeutender Herrscher – König Heinrichs I. und Kaiser Ottos des Großen – europäische Geschichte. Nach dem Tod seines Vaters stiftete...

4 Bilder

Japan-Koi in Thüringen: Wie ein Eichsfelder zu den farbigen Exoten fand

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Heiligenstadt | am 01.06.2017 | 75 mal gelesen

Heilbad Heiligenstadt: Koiteichland | Nicht aus dem Teich ­nebenan, sondern direkt aus Japan stammen die Fische, die in den Becken von Kai Lorenz ihre Bahnen ziehen. „Die ­Farbenpracht, das ­Ruhige und Majestätische, die ­Zutraulichkeit“ – es sind viele Eigenschaften, die den Eichsfelder am Koi faszinieren. Der 42-Jährige  betreibt ein Koi- und Teichcenter in ­Heiligenstadt. "Groß" - das war das Zauberwort Durch Neugier fand er vor 26 Jahren zu den farbigen...

26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Skywalk auf dem Sonnenstein

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Heiligenstadt | am 01.06.2017 | 1258 mal gelesen

Sonnenstein: Aussichtspunkt | Die Aussicht vom Skywalk auf dem Sonnenstein im ­Eichsfeld ist wahrlich himmlich. Zweite Station des Rundweges ist das Kloster Gerode. Eine Empfehlung von Ute Morgenthal. WEG-Einstimmung: Weithin sichtbar erhebt sich das zehn Meter hohe Kreuz auf dem Sonnenstein im Eichsfeld. Oben auf dem Plateau gibt es neben dem Glaubenszeugnis eine neue touristische Attraktion: einen gläsernen Steg, auch Skywalk genannt. Er ist auf...

20 Bilder

Lust auf Noten: Sondershäuser Verband feiert zu Pfingsten 150. Geburtstag mit großem Fest

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 01.06.2017 | 389 mal gelesen

Sondershausen: Achteckhaus | Was verbindet einen Thüringer Oberarzt, eine ­Verkehrsplanerin, ­einen Physiker und eine ­Psychologin? Die Liebe zur Musik. Zu Pfingsten greifen sie zu Geige, Cello und Liederbuch, um das Fest des Sondershäuser Verbandes - einer musischen Studentenverbindung auf Lebenszeit - ­mitzugestalten. Gleitet der Bogen im Einklang über die Saiten, wachsen Freundschaften – und manchmal sogar Liebe. Wie bei ­Ulrike und Dr. Markus...

2 Bilder

Das Heim am Haken

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 31.05.2017 | 101 mal gelesen

Neustadt/Harz: Campingplatz | Wohnwagen-Camper lieben ihre Flexibilität und Freiheit, aber auch die Gemeinschaft – Wie das Treffen in Neustadt im Südharz zeigt „Entweder man ist Camper oder man ist es nicht.“ Für ­Carola Ohnrich ist das reine Gefühlssache. Sie jedenfalls fühlt sich glücklich, wenn es mit dem Wohnwagen auf Reisen geht. „Dann sind wir draußen in der Natur, ganz und gar ungebunden.“ Die Nordhäuserin und ihr Mann sind langsam...

7 Bilder

Auch ohne Mama entwickelt sich Affenbaby Heather prächtig

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Sondershausen | am 12.05.2017 | 41 mal gelesen

Sondershausen: Straußberg | Katta-Baby aus dem Affenwald Straußberg wurde von seiner Mutter verlassen. Silvio Dietzel zieht es mit der Flasche auf. Wärme spendet Omas Heizpantoffel. Diese winzigen Finger, die plüschigen Ohren – und vor allem dieser Blick: Das Katta-­Baby Heather macht alle ­verrückt. Vier Fernsehteams und eine Reihe Pressefoto­grafen hat der Winzling bereits zum Straußberger Affenwald im Kyffhäuserkreis gelockt. Denn dass das Äffchen...

30 Bilder

Mein Museum: Schlossmuseum Sondershausen

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Sondershausen | am 05.05.2017 | 33 mal gelesen

Sondershausen: Schlossmuseum | Ein Thron auf Rädern: Das Schlossmuseum Sondershausen hat eine Prunkkarosse und noch viel mehr zu bieten - Empfohlen von Christa Hirschler Was gibt‘s Musehenswertes? Das Schlossmuseum ist ein Mehrspartenhaus. Unter ­einem Dach findet der Besucher sowohl den Nachlass der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen, als auch die Sammlungen des 1902 gegründeten städtischen Museums. Entsprechend vielfältig ist der...

28 Bilder

World Of Lights: Die Barbarossahöhle im Farbenrausch 1

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 13.04.2017 | 124 mal gelesen

Rottleben: Barbarossahöhle | Weiß und Grau – so ­dezent ist das Äußere von Anhydrit­gestein. Es sei denn, das Team von „World Of Lights“ hat seine Hände beziehungsweise Scheinwerfer im Spiel. Dann gibt es Farben satt – wie in der Barbarossa­höhle bei Rottleben. Zum dritten Mal haben die Lichtkünstler aus Unna die Unterwelt am Fuße des Kyffhäusers in Magenta, Neongrün und Blau getaucht. „Gut zwei Kilometer Kabel sind verlegt, 200 LED-Scheinwerfer...

12 Bilder

Liebesdrama mit Biss: Theater Nordhausen zeigt Musical "Dracula"

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Nordhausen | am 31.03.2017 | 533 mal gelesen

Nordhausen: Theater | Am Theater Nordhausen treibt Graf Dracula sein Unwesen. Mit ­tödlicher Verführungskunst will er seinen Durst nach Blut und ­Liebe stillen. Zwölf Zahlen zur Musical-Produktion: 4 Zutaten kommen in den Topf, in dem die Requisite das künstliche Blut nach eigenem Rezept anrührt. Man koche Lebensmittelfarbe, Stärke, Wasser und eine Geheimzutat - so entsteht der Saft, bei dessen Anblick dem Publikum das echte Blut in den Adern...

2 Bilder

Azubi-Wochen: Wenn Lehrlinge den Laden übernehmen

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Artern | am 24.03.2017 | 81 mal gelesen

Artern/Unstrut: Schönfelder Straße | Chefin für zwei Wochen: Eigentlich steckt Julia Schröder noch in der Ausbildung, doch während der „Azubi-Wochen“ führt sie in Artern den Rossmann-Markt. Die Abschlussprüfungen an der Berufsschule starten erst im Mai. Also kein Grund zur ­Panik. Dass Julia ­Schröder dennoch eine gewisse Auf­regung verspürt, hat einen ganz anderen Grund. Während der Azubiwochen (13. bis 25. März 2017),  die die Drogeriemarktkette ­Rossmann...

Anzeige
Anzeige
Anzeige