Köstliche Walnuss-Rezepte für Kuchen und Pesto

Bei reifen Walnüssen öffnet sich die grüne Schale von allein. Wer nachhilft, braucht Handschuhe, sonst färben sich die Finger braun.
Asbach-Sickenberg: Hof Sickenberg |

Knacke, knacke Kuchen: Jetzt purzeln die Walnüsse vom Baum – Kristina Bauer gibt Tipps, was man daraus machen kann

„Sind die Walnüsse reif, fallen sie ganz allein vom Baum. Wir müssen sie nicht einmal pflücken“, schildert ­Kristina Bauer die unkomplizierte Ernte.Hof Sickenberg, den sie bewirtschaftet, beheimatet gleich sechs Walnussbäume. Jetzt ist die Zeit, in der sich die grüne, recht fleischige Schale öffnet und die braunen Nüsse herunterpurzeln. „Man sollte sie täglich sammeln, um Eichhörnchen und Mäusen zuvorzukommen“, rät die Eichsfelderin. Sie legt die Nüsse zum Trocknen auf Stiegen oder Tücher, am liebsten in die Sonne. Geeignet sind ebenso eine Südfensterbank oder Fußbodenheizung. Zwei bis drei Wochen sollten die Nüsse trocknen, danach können sie in Papiersäcken oder Leinenbeuteln kühl und trocken für fast zwei Jahre aufbewahrt werden. Noch besser schmecken sie mit diesen köstlichen Rezepten.

Sickenberger Walnusskuchen

Mürbeteig:
250 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
1/1 Backpulver
1 Vanillezucker
500 g Mehl

Füllung:

250 g Zucker
2 Eßlöffel Honig
300 g Walnüsse
1 Becher Sahne

Zubereitung:
Mürbeteig kneten. Rund 1/3 des Teiges für den Deckel zur Seite stellen. Boden und Rand in Springform legen (Durchmesser 28 cm).
Für die Füllung Zucker und Honig karamellisieren, Walnüsse mit anrösten, mit Sahne ablöschen und auf den Mürbeteig geben. Teigdeckel auflegen und mit Sahne einstreichen.
Etwa 30 Minuten bei 180 °C (­Umluft 160 °C) backen.

Walnusspesto


100 g Basilikum oder Rucola
1 Zitrone (Saft und Schale)
100 g gehackte Walnüsse
1/2 Teelöffel Salz
4 Knoblauchzehen
150 ml Olivenöl
100 g geriebener Parmesan

Rucola kleinschneiden, Öl dazu, mit Pürierstab pürieren. Das Pesto hält sich zwei Wochen im Kühlschrank und lässt sich gut einfrieren. Es schmeckt als Brotaufstrich und zu Nudeln.

Walnussbutter


1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ Bund Petersilie oder Rucola
250 g Butter
150 g gehackte Walnüsse
Salz, Pfeffer

Zutaten sehr fein gehackt unter die weiche Butter mengen. Die Butter ist gut haltbar, schmeckt auf Brot, dazu passt Tomate.

Übrigens, den Walnusskuchen gibt es noch bis zum 4. Advent im Hofcafe, geöffnet Samstag und Sonntag von 14 – 18 Uhr.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 11.10.2015 | 15:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige