Sicher durch den Harz

Von April bis Oktober ist Motorradzeit. Gerade jetzt nach langer Winterpause sollten die Fahrer erst einmal wieder ein sicheres Fahrgefühl entwickeln. (Foto: Polizei/Soszynski)
 
Kurze Saison: Suzuki mit Totalschaden nach einem Unfall am 14. April auf der A 9. Der 28-jährige Fahrer kam mit schweren Verletzungen und einer Riesenportion Glück davon. (Foto: API)
Hasselfelde: Pullman-City |

Polizei und Partner veranstalten am Sonntag in Hasselfelde den 5. Präventionstag für Motorradfahrer

NORDHAUSEN. Grund, seinen 28. Geburtstag in der vergangenen Woche gleich zweimal zu feiern, hatte ein Motorradfahrer aus Halle. Am Abend des 14. April hatte er auf der A 9 bei Eisenberg nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Motorrad verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, bevor er im Straßengraben landete. Sein Riesenglück verdankte er dem Umstand, dass an der Unfallstelle keine Leitplanken seinen unfreiwilligen Abflug aufgehalten hatten. So kam er zwar schwerverletzt, aber doch mit dem Leben davon. Seine Suzuki war Schrott.

Einer, der Glück hatte. Sechs Zweiradfahrer verunglückten im vergangenen Jahr in Nordthüringen tödlich, fünf mit Motorrad, einer mit Moped. An 229 Verkehrsunfällen waren motorisierte Zweiradfahrer beteiligt. 160-mal waren sie die Verursacher. So auch bei vier Unfällen mit tödlichem Ausgang. 61 Schwer- und 88 Leichtverletzte sind das Fazit der Personenschäden.
Hauptursachen sind nach wie vor das Fahren mit nichtangepasster Geschwindigkeit, fehlerhaftes Abstandsverhalten, Fehler beim Überholen sowie beim Abbiegen und Wenden. Kurz: Rasen, zu dichtes Auffahren und Schneiden anderer Verkehrsteilnehmer.

Wo liegen die Unfallschwerpunkt in Nordthüringen?
Polizeihauptkommissar Frank Stecher vom Sachbereich Verkehr der Landespolizeiinspektion Nordhausen nennt die Brennpunkte: „Wir sprechen von unfallbelasteten Bereichen. Sie liegen an der B 81 zwischen Netzkater und Hasselfelde, an der B 4 zwischen Netzkater und Hohegeiß - konkret sind es immer die Abschnitte bis zur Landesgrenze - sowie an der B 85 im Kyffhäuser; hier die 4,5 Kilometer von der Landesgrenze bis zum Denkmal.

„Am Wochenende treffen sich viele Biker am Kyffhäuser. Wenn wir dort kontrollieren, verkrümeln sie sich Richtung Harz. Deshalb ist die länderübergreifende Kooperation so wichtig, um die Unfälle im Harz und am Kyffhäuser zu reduzieren!“ PHK Frank Stecher, SB Verkehr, Landespolizeiinspektion Nordhausen


DEN absoluten Unfallschwerpunkt im vergangenen Jahr gab es nicht. Wobei wir erfreulicherweise durch verkehrsorganisatorische Maßnahmen wie Beschilderung, Fahrbahnmarkierung, bauliche Veränderungen (Rüttelstreifen) und Kontrollen die Unfallhäufigkeit am Kyffhäuser zurückgedrängt haben“, erläutert Stecher. Schon seit längerem ist die Griffigkeit der Fahrbahn erhöht und ein Unterfahrschutz an den Leitplanken eingebaut.

Weniger Unfälle mit motorisierten Zweirädern in Nordthüringen sind die erfreuliche Bilanz für 2012. Zum einen gewiss Ergebnis vieler präventiver Maßnahmen. „Doch auch das schlechte Wetter verhinderte 2012 manche Motorradtour“, konstatiert Frank Stecher. „Wir legen uns erst nach dreijähriger Untersuchung auf eine Tendenz fest. So lange muss man analysieren und auswerten und immer wieder neu reagieren.“ So gibt es ein umfangreiches Maßnahmenpaket der Unfallkommission, das immer weiter ungesetzt wird.

Zuversichtlich blickt er jedoch in die kommende Zweiradsaison. Zum 5. Krad-Präventionstag „Sicher durch den Harz“ laden Polizei und viele Partner aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen Motorradinteressierte am 28. April von 11 bis 16 Uhr auf die Biker-Ranch – Pullman City nahe der B 81 in Hasselfelde ein. Mit Informationen und Aktionen rund um das Thema Motorradfahren möchten alle Beteiligten die Zweiradfahrer für noch mehr Rücksicht und die Einhaltung aller Gebote sensibilisieren sowie an ihre Vernunft appellieren.

PROGRAMM:
10 Uhr, Bikergottesdienst in Gedenken an getötete Motorradfahrer der Saison 2012 vor der Liebfrauenkirche in Halberstadt
11 Uhr, Eintreffen der Teilnehmer in Hasselfelde
12 Uhr, Eröffnung und Programm
16 Uhr, Bikersegnung für eine unfallfreie Motorradsaison 2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige