Und täglich grüßt das Müllmonster

Diese Woffleber Urgestalten harkten Laub und Müll von den kommunalen Rasenflächen.
-
Frühjahrsputz 2016 in Woffleben

Es hat wieder zugeschlagen. Wer?
Na das Müllmonster. Man mag es kaum glauben, was Menschen in einem Jahr so alles in die Natur schmeißen. Autoräder, prall gefüllte Müllsäcke, Kaffeebecher, McDonald-Schachteln, leere Flaschen, leere Hundefuttersäcke, kaputte Küchengeräte und jede Menge Schrott.

Dabei gibt es ein gut funktionierendes Abfall- entsorgungssystem. Der Müll wird direkt von zu Hause abgeholt. Aber nein, man kann seinen Unrat ja viel kostengünstiger auf fremdem Grund und Boden entsorgen, zu jeder Zeit. Kein tagelanges Warten auf das Müllfahrzeug. Schnell ins eigene Auto und in einem unbeobachteten Moment schwupps landet der Müll in Straßengräben, auf Wald- und Feldwegen oder er wird ins Gebüsch, ja sogar in Ruinen aus dem II. Weltkrieg geschmissen.

Doch es gibt jedes Jahr viele freiwillige Bürger in unserem Dorf, die ihre Gemeinde von Schmutz und Müll befreien. Auch das Ortsbild entlang der Hautstraße wurde dabei gleich für das bevor- stehende Osterfest heraus geputzt. Die Räume vom Dorfgemeinschaftshaus glänzen jetzt wieder und rund um die Kirche wurden die Büsche frei geschnitten.
Es war somit eine gelungene Aktion an der sich nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder und Jugendliche beteiligten. Ein Jugendlicher sagte im Anschluss zu mir: „In den Straßengräben nach Gudersleben da lag soviel Müll, das hat sich richtig gelohnt alles aufzusammeln.“ Mehr möchte ich zu diesem Thema nicht schreiben.

Ich weiß jedoch schon heute ganz genau, dass es sich auch im nächsten Jahr wieder lohnen wird, in und rund um Woffleben einen Frühjahrsputz durchzuführen.

Annett Deistung, Woffleben
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
683
peter blei aus Nordhausen | 12.04.2016 | 11:37  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 12.04.2016 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige