Devise: Alles oder nichts

Xhek Paskali – hier gegen Awetisjan – erweist sich als zuverlässiger Punktemacher für den NSV.
Nordhausen: Ballspielhalle | Boxen 1. Bundesliga: Gewinnt der NSV am 11. Februar in Berlin, steht er im Finale zur Deutschen Meisterschaft

Auf geht‘s nach Spandau! In der in der Bruno-Gehrke-Halle bestreiten die Nordhäuser Boxer am 11. Februar ihren nächsten Auswärtskampf in der 1. Bundesliga. Gegner im Ring ist Hertha BSC Berlin.


„Die Begegnung ist insofern wichtig, als dass wir als derzeitiger Tabellenzweiter gegen unseren direkten Verfolger antreten“, erläuterte Mathias Geidel von der NSV-Boxabteilung. Es ist zugleich der letzte Gruppenhauptkampf, in dem sich entscheidet, gegen welchen sportlichen Gegner die Nordhäuser Boxer am 18. Februar zu Hause in den Ring treten werden.

Vom Kampfausgang hängt dann natürlich die endgültige Platzierung in der Bundesliga-Tabelle ab: Gewinnt der NSV gegen Hertha BSC, ist er Gruppen-Erster. Selbst ein Unentschieden würde reichen. Wenn die Nordhäuser Boxer jedoch hoch verlieren, landen sie im „Keller“. Insofern wird es richtig spannend und äußerst hart werden! „Gegen die Berliner wollen wir einen Punkt – also mindestens das Unentschieden“, lautet die Kampfansage der Nordhäuser.

Im Heimkampf am 18. Februar wird sich das Nordhäuser Publikum in der Ballspielhalle nicht nur auf einen sportlich dramatischen Abend einstellen können, sondern auch auf einen absoluten Knüller im Rahmenprogramm zwischen den beiden Kampfblöcken.

„Wir haben Kelvin Kalvus, den Zweiplatzierten der RTL-Show `Das Supertalent´, bei uns in der Ballspielhalle zu Gast. Mit seiner atemberaubenden Kugeljonglage wird er das Publikum total begeistern“, freut sich Mathias Geidel in Erwartung vieler Fans.

Karten
gibt es ab sofort in der Stadtinfo am Rathaus, im INJOY-Sport- und Wellnessclub in der Grimmelallee und bei Bauelemente Döring in der Hesseröder Straße 60.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige