Geier versenkte „Titanic“

Stolz und überglücklich freut sich Dieter Geier über seinen Sieg. Mit klarem Kopf, starken Nerven und großer Ausdauer hatte er Salomo Ntuve (Motor Babelsberg) bezwungen.
Nordhausen: Ballspielhalle | Boxen – 1. Bundesliga: Sieg im Bantamgewicht war Initialzündung der 1. Nordhäuser Boxnacht


NORDHAUSEN. Dieter Geier (22) wurde im ersten Kampf der jüngsten Nordhäuser Boxnacht vom 27. Oktober zum absoluten Überflieger. In einem scheinbar unmöglichen Kampf bezwang er sensationell den Schwedenmeister und Olympiateilnehmer Salomo Ntuve (-58 kg) von Motor Babelsberg. Überglücklich und stolz stellte er sich zum Interview.

Glückwunsch, Dieter! Wie kann es gelingen, dass ein so kleiner Mann wie Du einen so langen Gegner besiegt?
Man braucht Nerven aus Stahl. Vor dem Kampf habe ich mir gesagt, ich bin wie der Eisberg, der die "Titanic" versenkt. So habe ich mich gefühlt. Es ist echt eine Kopfsache, wie man den Kampf absolviert, wie man sich vorbereitet und die vier Runden durchhält. Es war mein erster Kampf über vier Runden und ich habe mir vorher Gedanken gemacht: Schaffe ich es konditionell oder nicht. Nun freue ich mich, dass ich so fit war.

Dein Kampf war die Sensation des Abends!
Ja, es war meine Revanche, ein Ehrenkampf. Ich habe schon einmal gegen Salomo Ntuve geboxt und wusste, dass er ein äußerst unsauberer Boxer ist. Ich habe mich darauf eingestellt , dass ich mich von ihm nicht provozieren lasse, dass ich einfach meine Linie halte, was für den Sieg sehr wichtig ist.

Was war Deine Linie?
Meine Linie war, immer geschlossen zu bleiben, damit er mich von hinten nicht trifft und dass ich viel über Körper und Kopf variabel arbeite.

Das ist Dir durchaus gelungen, Kompliment! Wie oft trainierst Du?
Mindestens einmal täglich, oft sogar zweimal am Tag, wenn es mein Studium zulässt.

Danke, Dieter. Wir freuen uns auf weitere viele schöne weitere Kämpfe mit Dir!

Ja, das können Sie. Ich verspreche es!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
491
Manfred Hartmann aus Nordhausen | 31.10.2012 | 09:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige