Kids im Schwung

Wenn man Kinder immer wieder aufs Neue bewegen möchte, dann muss man sich schon etwas einfallen lassen. Dem 8-köpfigen Trainerteam der Ninja-Kids des Karate-Do-Kwai Nordhausen e.V. gelingt es aber jedes Mal, die Kleinen zum Mitmachen zu animieren.

Ob Zeitungen, Bieruntersetzer, Spielkarten oder Handtücher, man kann so vieles verwenden und daraus eine Kind gerechte Bewegungsgeschichte basteln. Es gibt allerdings auch spezielle Trainingsgeräte, die sich besonders gut für die jüngsten Sportler eignen. In dieser Hinsicht hat eine normale Schulturnhalle natürlich einige Ausstattungslücken. Ganz oben auf der Wunschliste stand ein Schwungtuch, auch Fallschirmtuch genannt. Dank der freundlichen Unterstützung eines Sponsors konnte nun für die beiden Übungsgruppen ein solches angeschafft werden. Die ortsansässige Firma „Paul Müller Transport- und Verpackungsmittel GmbH“ hatte unbürokratisch und ohne zu zögern schnell die notwenigen finanziellen Mittel bereitgestellt. So wünscht man sich als Verein eine Zusammenarbeit von Wirtschaft und Sport zum Wohle unserer Kinder! Dank derartiger Hilfen kann es gelingen, die Trainingsqualität auf hohem Niveau zu halten. Das Schwungtuch wurde natürlich gleich ausprobiert, sehr zur Freude der Kinder. Die beiden Übungsgruppen waren in der Vergangenheit so gefragt, dass auf Grund der zu begrenzenden Teilnehmerzahl ein Aufnahmestopp erlassen werden musste. Die gute Nachricht jetzt: da zum Schuljahresende einige Kinder „herausgewachsen“ sind, können nach den Sommerferien wieder neue Mitglieder aufgenommen werden.

Allen Interessierten bietet der Karate-Do-Kwai Nordhausen ein 4-wöchiges kostenloses Probetraining in den Sportarten Karate, Kobudô, Selbstverteidigung, Qi-Gong und Karate Aerobic oder für die 4-6 jährigen Ninja-Kids an. Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.karate-nordhausen.de bzw. unter Tel.: (03631) 60 47 36.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige