Klasse Asse und neue Rekorde

Andreas Gloger (li.) überreichte die Sieg-Präsente. Bouke Onstenk, Sophie Lachmann, Christian König, Charlott Pleßmann (v. rechts). (Foto: Müller)
Von Richard Müller

204 Läuferinnen, Läufer und Nordic- Walker sowie Sponsoren lieferten beim Ellricher LBS- Stadtwaldlauf die Präsente zum 30.Geburtstag der Ellricher Laufgruppe. Mit Start und Ziel auf dem Ellricher Sportplatz gingen die Renner aus zehn Landkreisen, drei Bundesländern und 21 Vereinen auf die Strecke. In beiden Hauptläufen purzelten bei den Männern die Streckenrekorde.

Auf dem 10,3 Kilometer-Kurs trug sich der Ex-Ellricher Christian König im Dress des LC Erfurt (35:33 Minuten) zum zweiten Mal nach 2008 in die Siegerliste ein. Die im Vorjahr von Michael Müller (LC Erfurt) markierte Bestzeit topte König um fast drei Minuten. Zweiter und damit „Schnellster Nordthüringer wurde Titelverteidiger Michael Müller (GA Sondershausen 37:07 min). Das Bronze- Treppchen eroberte Thomas Wiemann (39:57 min) vom VfL Ellrich.

Bei den Damen ging die Trophäe nach Sondershausen. Charlott Pleßmann (43:06 min) erkämpfte das Prädikat „Schnellste Nordthüringerin“. Die 19-Jährige trug sich zugleich als sechste Siegerin in die Laufgeschichte ein. Pokalverteidigerin Anna Zweig (45:56 min) und Henriette Thorhauer (beide GA 50:03 min) machten mit Silber und Bronze den Sondershäuser Medaillenerfolg komplett.

Auch über 5,3 Kilometer machten bekannte Pokal-Helden Furore. Bouke Onstenk (17:19 Minuten) lief in neuer Streckenbestzeit als schnellster Nordthüringer ins Ziel. Damit verbesserte der Holländer im Dress des SV Glückauf Sondershausen die von Enrico Möller vor zwölf Monaten erzielte Streckenbestzeit um 47 Sekunden. Stephan Knopf (Team Q 18:59 min) und Sebastian Rodenbaum (Mühlhausen 19:01 min) holten die nächsten Podestplätze.

Bei den Damen landete Sophie Lachmann vom SV Herrmannsacker (23:52 min) bereits ihren achten Pokalsieg und wurde damit „Schnellste Nordthüringerin“. Mit Franziska Daniel (Altstadt 24:24 min) und Justine Weilert (GA Sondershausen 26:32 min) gingen auch die weiteren Podestplätze in den Südharz.

In den Hauptläufen verteidigten auf dem 10.3-km-Kurs Thomas Wiemann, Daniela Hörnig (Ellrich), Bernd Thorhauer, Anna Zweig (Sondershausen) sowie über 5,3 Kilometer Sophie Lachmann, Franziska Daniel und Phillip Tepper (Altstadt) in ihren Altersklassen Vorjahres- Gold erfolgreich.

Weitere Altersklassensiege für Nordthüringen erkämpften über 10,3 km Volker Trogisch, Mario Pelzel, Luca Wohlfarth, (Ellrich), Andreas Schade, Margit Gentzel, Ramona Gropp (Nordhausen), Helmut Schwarzkopf (Frankenhausen) und Alexander Fierenz (Sondershausen). Über 5,3 Kilometer rundeten Hannes Spangenberg, Justine Weilert, (Sondershausen),Bernd Mäder (Frankenhausen), Pascal Reinbold, Matthias Henning (Nordhausen), Andreas Wichman (Niedersachswerfen), Annett Herzberg (Herrmannsacker), Oskar Zwanzig, Dolores Wolf, Sina Kirchberg, Lukas Giesler, Ute Hennig, Harald Schröer (Altstadt), Heike Urban und Ann-Cathrin Rump (Ellrich) als Altersklassensieger den Nordthüringer Erfolg ab.
Alle Sieger erkämpften zugleich Maximalpunkte für den Laufcup der Nordthüringer Volksbank.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige