Schnelle Schläge & harte Tritte für die Fitness

Nordhausen: Karate-Do-Kwai NDH e. V. | So könnte das Motto einer neuen Trainingsgruppe des Karate-Do-Kwai Nordhausen lauten, die ab Januar 2012 startet. Aber keine Angst, hier soll niemand zu Schaden kommen. „FightFit“ soll sie heißen und das Angebot für Breitensportler erweitern.

Unter der Anleitung der erfahrenen Trainer Frank Pelny (5. DAN Karate, A-Trainer) und Stephanie Knoche sollen hier kämpferisch Interessierte die Möglichkeit bekommen, sich so richtig auszupowern. Wenn zu Hause kein Platz für einen Sandsack ist, oder vielleicht der passende Trainingspartner fehlt, kann diese Übungsgruppe genau solche Lücken schließen. Jegliche Erfahrungen im Kampfsport sind bestimmt hilfreich, aber keine Bedingung. Zur persönlichen Sicherheit der Trainierenden sind später Faust- und Fußschutz zweckmäßig – am Anfang reichen allerdings schon eine Trainingshose und ein T-Shirt. Geübt werden, ähnlich dem Kickboxen, vor allem Arm- und Beintechniken auf Schlagpolster (Pratzen). Damit ist es wohl Kampfkunst in seiner sportlichsten Form!

Jeweils montags können sich Interessierte dann von 20.30 Uhr - 21.30 Uhr in der Sporthalle des Humboldt-Gymnasiums fit kämpfen.

Allen Interessierten bietet der Karate-Do-Kwai Nordhausen ein 4-wöchiges kostenloses Probetraining in den Sportarten Karate, Kobudô, Selbstverteidigung, FightFit, Qi-Gong und Karate Aerobic oder für die 4-6 jährigen Ninja-Kids an. Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.karate-nordhausen.de bzw. unter Tel.: (03631) 60 47 36.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige