"Sommerfest der Pferde" in Großbrüchter

Wann? 11.07.2014 15:00 Uhr bis 13.07.2014 17:00 Uhr

Wo? Turnierplatz, Nordhäuser Straße, 99713 Helbedündorf DE
Helbedündorf: Turnierplatz | Reitverein Großbrüchter ist für das „Sommerfest der Pferde“ bereit

Gepflegter Rasen auf der Areal des Turnierplatzes und bunte Hindernisse auf dem Springplatz zeigen, dass Großbrüchter für das Sommerfest der Pferde gerüstet ist. Alles ist bereit zur diesjährigen Pferdeleistungsschau im Nordwesten des Kyffhäuserkreises, welches vom 11.-13.07.2014 stattfindet. Reiter aus vier Bundesländern mit über 350 Pferden werden zu den 28 Prüfungen erwartet. Dieses große Teilnehmerfeld garantiert spannende Wettkämpfe in den Disziplinen Spring- und Dressurreiten der Klassen E – M. Bernd Günther, der Vereinsvorsitzende des Reitvereins freut sich über die hohe Resonanz der Teilnehmer und unterstrich nachhaltig.: „Wir haben in den letzten Wochen das Turnier vorbereitet und versuchen, von Jahr zu Jahr die Anregungen von Mitgliedern und Teilnehmern zu berücksichtigen. Über 600 Mal wird die Startglocke ertönen und den Parcours bzw. das Dressurviereck freigeben. Das Team um den Vereinsvorsitzenden Bernd Günther ist startklar und hatte im Vorfeld an Platz und Organisation eines der populärsten Turniers in Nordthüringen gefeilt, um beste Voraussetzungen für Reiter und Pferde zu schaffen, damit das Turnier ein Zuschauermagnet in Sachen Pferdesport bleibt. Am Freitag wird ab 16.00 Uhr um die ersten Siegerschleifen geritten, wobei für alle Gäste freier Eintritt besteht. Den Start machen am Freitag unter anderem die jungen Pferde. Neu im Rahmenprogramm läd der Verein ab 18.00 Uhr zum Nachtmarkt auf den Turnierplatz. Verschiedene Händler werden ihre Waren anpreisen, wobei kurzentschlossene Händler ohne fällige Standgebühren noch teilnehmen können. Der Samstag steht durchweg im Sinne des Pferdesportes. So werden Dressur– und Springprüfungen der Klassen E-M in allen Altersklassen anstehen. Haupthöhepunkte sind der traditionelle „Nature-Cup“, ein Hindernissparcour, der vorrangig über Naturhindernisse führt und des Zeitspringen der Mittelschweren Klasse. Der Hauptevent des Abends findet jedoch im Festzelt statt. Die Partyband „bartlos“ wird ab 20.00 Uhr den Gästen im Festzelt richtig einheizen.
Der Sonntag wird nicht nur sportlich mit Höhepunkten glänzen, sondern ein buntes Showprogramm wird für Kurzweil zwischen den Prüfungen sorgen. Schon am Morgen stehen die Geflügelzüchter der Region in den Startlöchern. Mit „Hähnekrähen“ und einer Sonderausstellung sorgen sie für den tierischen Gegenpol zum Reitturnier und suchen den stimmgewaltigsten Hahn und das schönste Geflügelpärchen.
Auf dem Turnierplatz wird es sportlich engagiert und mit einer Prise Spaß beim „Jump an Drive“ zugehen. Höchstleistungen sind in der Dressurprüfung der Klasse M und im Springen der Klasse M zu erwarten. In diesen beiden Prüfungen treffen die Thüringer Spitzenreiter auf beste Konkurrenz der Nachbarländer. „Jeder, der Pferde liebt, wird in Großbrüchter nicht enttäuscht werden, denn neben den spannenden Wettkämpfen wollen wir viel über das Pferd zeigen.“, so erläuterte Bernd Günther das Schauprogramm, der auf ein gutes Gelingen und ein sonniges Wochenende hofft.

D. Rothhardt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige