Wacker: Dritter Auswärtssieg in Folge

Martin Hauswald schießt in der 37. Minute das 2:1 für Nordhausen. Foto: Lars Koch (Foto: Lars Koch)

Nach dem Auswärtsdreier in Berlin (1.12.13) geht es nun noch nach Halberstadt (8.12.)

Von Lars Koch

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und zumindest was die letzten Auswärtsspiele beim Regionalliga-Team des FSV Wacker Nordhausen angeht, kann man zufrieden sein. Beim bis dato Tabellenvierten, dem Berliner Athletik Klub, konnte die Mannschaft von Trainer Jörg Goslar nach den Erfolgen bei Babelsberg und in Auerbach den dritten Auswärtssieg in Folge feiern. Zwar waren die Nordhäuser schon früh mit 0:1 in Rückstand geraten (12.), doch mit dem Treffer von Sebastian Hauck (35.) und dem schön heraus gespielten Tor von Martin Hauswald nur zwei Minuten später, gingen die Wackeren in Führung. Im weiteren Spielverlauf stand die Nordhäuser Abwehr sicher und ließ nicht mehr viel zu. In der Nachspielzeit erhöhte der für Hauswald eingewechselte Charly Tunc dann sogar noch auf 3:1 für die Nordhäuser.

Am kommenden Sonntag ist Wacker dann zur letzten Partie des Jahres und dem bereits ersten Rückrundenspiel beim VfB Halberstadt gefragt. Gegen die Halberstädter hatte man zum Saisonauftakt am ersten Spieltag im August auf heimischen Rasen mit 3:1 gewinnen können. Natürlich wollen die Nordhäuser im Derby an diesen Erfolg anknüpfen und vor allen Dingen die gute Auswärtsserie fortsetzen.

Damit das klappt hat Präsident Nico Kleofas schon angekündigt, dass er zum Spiel nicht mitfährt. „Bei den letzten drei Auswärtsspielen war ich nicht mit dabei, da hat das Team gewonnen. Also werde ich am Sonntag auf den Weihnachtsmarkt gehen, einen Glühwein trinken und dem Team aus der Ferne die Daumen drücken.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige