Witt überragend - Nordhäuser Boxer brachten am 26. März ein Unentschieden aus Babelsberg mit

Nach einem empfindlichen Treffer von Johann Witt (r.) ging Marco Deckmann (Hertha) am 5. Februar in die Knie und musste wenige Sekunden später den Ring verlassen. Foto: Fischer
Mit einem Unentschieden kehrten die Nordhäuser Boxer der 2. Bundesliga am 26. März aus Potsdam zurück. "Auswärts gegen den Erst-Bundesliga-Absteiger einen Punkt zu holen, das ist schon eine große Leistung", freute sich Mathias Geidel, Abteilungsleiter Boxen beim Nordhäuser Sportverein.

Gleich im ersten Kampf zeigte der Nordhäuser Michael Loginov (Bantam) sein Können und zwang seinen Gegner in der 2. Runde zur Aufgabe. Trotz eines hervorragenden Kampfes musste Sebastian Günther (Leicht) in der nächsten Begegnung eine knappe Punktniederlage hinnehmen. Nach der Niederlage von Daniel Jass (Halbwelter) lag es an Balazs Bacskai (Welter), noch vor der Pause den Ausgleich herzustellen. Der Europameister erledigte seinen Kampf mit Bravour und schickte seinen Gegner zur Aufgabe in die Ring-Ecke.

Mit seinem Punktsieg brachte Xhek Paskali (Mittelgewicht) die Nordhäuser dann in Führung. Arthur Schmidt (Halbschwer), erstmals nach seiner Verletzung wieder im Ring, konnte noch nicht wieder an seine alte Form anknüpfen und unterlag nach Punkten.

Im anschließenden Schwergewichtskampf - es war die beste Begegnung des Abends - konnte Johann Witt den 12-fachen litauischen Meister Vitalijus Subacius besiegen.

"In einem großartigen Fight hat Johann seinen Mann gestanden", begeisterte sich Geidel noch lange nach dem Kampf. "Johann ist für unsere Mannschaft eine wichtige Stütze. Zum einen bezwang er mit Subacius einen Boxer, der in 273 Kämpfen 231-mal als Sieger den Ring verließ. Zum anderen hat Johann im blauen NSV-Trikot noch keinen Kampf verloren!"

Für den verletzten Stefan Köber kam im Super-Schwergewicht Daniel Bertz zum Einsatz. Er verlor seinen Kampf gegen Erik Brechlin.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem erzielten Auswärtspunkt. Immerhin bleiben wir damit auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze", resümierte Mathias Geidel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige