3. Südharz-Schau für Brieftauben am 18. + 19.01.2014 in 99765 Urbach

Wann? 18.01.2014 bis 19.01.2014

Wo? Mehrzweckhalle Urbach, Kreisstraße, 99765 Urbach DE
Urbach: Mehrzweckhalle Urbach | 3. Südharzschau für Brieftauben in Urbach im Landkreis Nordhausen

Am 18. und 19. Januar 2014 findet die 3. Südharzschau für Brieftauben in der Festhalle in Urbach, die für eine solche Ausstellung beste Voraussetzungen bietet, statt .
Ausrichter sind die Sportfreunde des Stützpunktes „Goldene Aue“, zu dem die Brieftaubenvereine 00422 „Südharzbote Nordhausen“, 07532 „Siegespalme Uthleben“, 09634 „Nordhausen Süd“, 09704 „Helmetal Heringen“ und 02340 „Auf zur Goldenen Aue Urbach“ gehören.
Ausgestellt werden 300 der schönsten und erfolgreichsten Brieftauben aus den verschiedenen Einzugsgebieten. Es beteiligen sich Züchter aus den Reisevereinigungen „Thüringer Pforte“ , „Südharz-Vorland“ und „Südharz-Kyffhäuser“ aus Thüringen sowie „Südharz Sangerhausen“ , der RV Nebra und „Mansfelder Land“ aus Sachsen-Anhalt.
Brieftauben sind speziell gezüchtete Tauben, deren Heimkehrwillen besonders stark ausgeprägt ist. Sie orientieren sich soweit bekannt am Magnetfeld der Erde, wobei auch die Sonne keine unwesentliche Rolle spielt. Es wurde nachgewiesen, dass verstärkte Sonnenaktivitäten (Sonnenflecken) die Orientierung beeinträchtigen können. Vom Leistungsvermögen sind Brieftauben in der Lage 1000 km und mehr an einem Tag zurückzulegen. Von Mai bis August finden etwa 12-13 Wettflüge mit Entfernungen zwischen 150 und 650 km statt, sofern es die Wetterlage zulässt. Die Fluggeschwindigkeiten liegen dabei zwischen 60 und 120 km/h. Die Zeitmessung erfolgt elektronisch über einen Mikrochip im Fußring des Tieres, sobald es seinen Heimatschlag erreicht hat. Der Transport erfolgt mit speziellen Fahrzeugen, welche mit einzelnen Kabinen ausgestattet sind und in denen vor dem Start gefüttert und getränkt wird.
Brieftaubensport ist ein sehr intensives und zeitaufwändiges Hobby. Die Reinigung der Schlaganlage und die tägliche Versorgung mit Futter und frischem Wasser sind selbstverständlich. Im Winter erhalten unsere Brieftauben in der Regel keinen Freiflug, um Verluste durch Greifvögel vorzubeugen. Ab Mitte März, wenn die Zugvögel aus ihren Winterquartieren zurückkehren und für ein ornithologisches Gleichgewicht sorgen, beginnt auch wieder das tägliche Training am Haus und aus kürzeren Entfernungen. Unsere Tauben sind sozusagen Spitzensportler, die in allen Belangen gut betreut werden müssen, um Erfolge zu erringen. Jeder Züchter ist also auch ein Trainer. Die besten Trainer, deren Tauben auch in Urbach bei Nordhausen zu sehen sind, haben nicht nur eine persönliche Bindung zu ihren Tieren. Sie besitzen auch die Gabe, sich in die Tauben hineinzuversetzen, um diese hoch motiviert, gesund und fit an den Start bringen zu können.
Wir würden uns freuen, wenn viele Sportfreunde und Interessierte unsere Ausstellung besuchen. Wir erhoffen uns dadurch nicht nur einen Austausch von Erfahrungen, sondern auch ein paar schöne Stunden miteinander verbringen zu können.
Wie schon in vergangenen Jahren besteht auch diesmal wieder die Möglichkeit, Kontakte zu erfolgreichen Züchtern, die auf Bundesebene agieren, knüpfen zu können.
Die Ausstellung ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgen unsere Züchterfrauen mit Kaffee und Kuchen.
In diesem Sinne „Gut Flug“ wünschen die Sportfreunde der „Goldenen Aue“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige