Eine neues Leben für Bomel

Bomel auf dem Weg ins Glück
Wenn sich Menschen einen Hund kaufen, dann für immer. Meistens jedenfalls. Leider gibt es in der heutigen Zeit Umstände, die zu einer Trennung führen. Dieses eigentlich traurige Schicksal, so könnte man meinen, ist für manche Tiere aber eine Befreiung, erläuterte Katharina Studika vom Nordhäuser Bulldoggenclub. Bestes Beispiel ist der 4jährige Bomel, der in seinem damaligen Zuhause geschlagen und getreten wurde. Gemeinsam mit dem Tierschutzverein Bayern e.V. retteten Hundezüchter aus Wernigerode die englische Bulldogge und nahmen sie bei sich auf. Wir wollten unbedingt helfen, berichtete Katharina Studika. Zum einen wurden dem Tierschutzverein die Spenden aus dem Merxleber Bulldoggentreffen zur Verfügung gestellt. Zum anderen eine neue Familie für Bomel gefunden. Durch die Kontakte zwischen dem Hundezüchter „Adams Family“, bei dem Bomel eine Pflegestelle hatte, dem Nordhäuser Bulldoggenclub und Katharina Bickel, die seit langem einen Zweithund suchte, fand der Hund schnell ein neues und liebevolles zu Hause. Die Entscheidung, einen so genannten Nothund bei sich aufzunehmen, sollte man nicht leichtfertig treffen. Meist sind die Hunde schlecht sozialisiert oder sind wie Bomel krank. Zum Glück gibt es Menschen wie Katharina Bickel, die dem Tier ein artgerechtes Leben ermöglichen wollen, egal wie schwierig es werden wird.
Immer wieder wird es solche Fälle geben, da ist sich Katharina Studika sicher. Deshalb werden thüringenweit Pflegestellen gesucht. Bewerbungen können an die Emailadresse info@adamsfamily-zucht.de geschickt werden. Hier erhalten Interessierte auch weitere Informationen über die Vorraussetzungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.507
Heidrun Fischer aus Nordhausen | 21.07.2011 | 13:12  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 22.07.2011 | 20:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige