Feuer frei beim Schützenfest Niedergebra

Schützenkönig 2013: Eberhard Huschmann.
Auch in diesem Jahr ließ es sich der Krieger- & Schützenverein 1848 e.V. von Niedergebra nicht nehmen, die erfolgreichsten Schützen aus Verein und Dorf mit einem kleinen Fest zu ehren. Als Gäste wurden nicht nur Vertreter der ortsansässigen Vereine begrüßt, sondern auch befreundete Schützenvereine aus der Umgebung.
Nach der Kranzniederlegung der Vereine am Kriegerdenkmal auf dem Park, erfolgte die Würdigung der Besten. Bereits zum 2. Mal seit Wiedergründung des Vereins erwies sich Eberhard Huschmann als der Schütze mit dem schärfsten Auge und ruhigsten Händen. Der Vereinsvorsitzende ist nun wieder für ein Jahr Schützenkönig und übernahm die Schützenkette von seinem Vorgänger Helmut Wagner.
Vor und im Dorfgemeinschaftshaus klang der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein mit musikalischer Umrahmung und kulinarischen Leckereien aus.
Text und Fotos: Birgit Eckstein
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige