Finanzielle Unterstützung für Kinder- und Jugendarbeit

Es ist nicht leicht, Förderer für weniger beachtete Sportarten zu finden. Umso glücklicher sind die Mitglieder des Karate-Do-Kwai Nordhausen über die Unterstützung des LVM-Servicebüros aus Bleicherode.

Harald Schröer, der die LVM-Niederlassung gemeinsam mit seiner Frau Antje Müller-Schröer leitet, überreichte zusammen mit ihr am Mittwoch voller Freude dem Vorsitzenden des Vereines, Frank Pelny, ihre Spende in Höhe von 500 Euro. So ganz von ungefähr kommt das Interesse des Versicherungsvertreters am Nordhäuser Karateverein allerdings nicht, da er schon seit längerem selbst dort Mitglied ist. Daher kennt er auch die verschiedenen Übungsgruppen der jungen Karatekids und weiß, dass Zuwendungen besonders dort helfen und Freude bereiten. Verwendet werden die Mittel auf jeden Fall zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit. Denn diese ist auch eines der Hauptanliegen des Sportvereines. Finanziert werden damit gemeinsame Aktivitäten der Jüngsten, die auch außerhalb des regulären Trainings durchgeführt werden. Die Kleinen freuten sich jedenfalls schon mal voller Erwartung über dieses willkommene Geschenk.

Allen Interessierten bietet der Karate-Do-Kwai Nordhausen ein 4-wöchiges kostenloses Probetraining in den Sportarten Karate, Kobudô, Selbstverteidigung, Shaolin Kung-Fu, Qi-Gong und Karate Aerobic oder für die 4-6 jährigen Ninja-Kids an. Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.karate-nordhausen.de bzw. unter Tel.: (03631) 60 47 36.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige