Kleingartenverein "Sparte Salza" e.V. feierte Sommerfest

Mitgliederversammlung des KGV Sparte Salza, Marlis BIel, Vorsitzende des Kreisverbandes dankte für die gute Arbeit des Vorstandes in Salza
Nordhausen: Kleingartenverein Sparte Salza | Die Salzaer Kleingärtner feierten ihr traditionelles Sommerfest

Die Salzaer Kleingärtner haben ihr jährliches Sommerfest bei schönstem Wetter gefeiert.
In der Gesamtmitgliederversammlung am Freitag wurden wichtige Beschlüsse gefaßt und vor den Vereinsmitgliedern Rechenschaft gelegt. Die Vorsitzende des Kreisverbandes Nordhausen der Kleingärtner e.V. Marlis Biel hat in ihrem Grußwort den Vorstand für die gute Vereinsarbeit gedankt und Hinweise für die weitere Vereinsarbeit gegeben. Nach der Auszeichnung langjähriger (40 + 50 Jahre) Vereinsmitglieder und den besten Kleingärtnern wurde noch mit einem kühlen „Blonden“ angestoßen. Das sollte aber nur die Einstimmung für die kommenden Tage sein.
Am Sonnabend Nachmittag wurde das Sommerfest mit dem hervorragenden Kuchenbüfett unserer Vereinsfrauen und den Kinderspielen eröffnet. Unser DJ WW sorgte für die richtige Musik am Nachmittag. Am Abend ging die Post erst richtig ab. Nach Eröffnung des 2. Teils des Sommerfestes durch den Vorsitzenden Bernd Rübesamen wurde die große gesponserte Tombola mit vielen attraktiven Preisen freigegeben. Es war kein Wunder, das die Lose schnell verkauft waren, denn die Tombolapreise ließen keine Wünsche offen. Der Günzeröder Carnevalverein e.V. hat mit seinen Darbietungen geschafft, das die Salzaer Gartenfreunde begeistert waren. Mit ihrem Schlachtruf "Fickelschwänze helau" hat der Günzeröder Karnevalspräsident sich bedankt und die Salzaer zur nächsten Karnevalssaison ab November nach Günzerode eingeladen. Für die Akteure wurde viel Beifall gespendet und mit einem großen Korb mit Blumen vom Salzaer Vorstand belohnt. Und die Stimmung hielt noch lange an. Auch am Abend konnte DJ WW sein Können unter Beweis stellen. Die Tanzfläche wurde nie leer und es wurde so richtig entspannt gefeiert.
Am Sonntag wurde der Frühschoppen auch vom DJ WW gestaltet. Zünftige Musik sorgte für einen gemütlichen gut besuchten Frühschoppen. Die Spartenwirtin ließ es sich nicht nehmen in diesem Jahr selbst zu kochen. Pünktlich um 11.00 Uhr wurde die traditionelle Erbsensuppe mit Bockwurst serviert. An den Tagen davor hat der Cateringservice der Firma Polle aus Salza für sehr gute Verpflegung gesorgt.
Allen Mitwirkenden vor und hinter der Bühne, dem Team unserer Spartenheimwirtin, den fleißigen Helfern vor und nach dem Fest möchten wir Dank sagen für diese schöne gelungene Veranstaltung.
Wenn dieses Jahr der Wettergott seine guten Seiten gezeigte hatte, ist es Ansporn für das nächste Jahr wieder ein Sommerfest zu organisieren. Die hohen Besucherzahlen sind Dank und Anerkennung für die Organisatoren. Für unsere Kleingärtner und Gäste aus Salza sowie Nordhausen, werden wir wieder mit viel Optimismus an die Vorbereitungen gehen um unser Sommerfest als Vereinshöhepunkt sowie als feste Größe im Salzaer Kulturkalender zu feiern.

Werner Schumann
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige