MINISTERBESUCH

  Minister Reinholz besuchte die „Lange Wand“

Unser Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen Reinholz besuchte heute, den 08. Dez. 2011 das historische Bergwerk „Lange Wand„ in Ilfeld. Er war nicht mit leeren Händen gekommen. Er war eigens angereist, um den Betreiben dieses einzigartigen Bergwerks, der Wanderführergruppe Ilfeld/Wiegersdorf e.V. eine Weihnachtsüberraschung zu bringen. Es war ein Zuwendungsbescheid in der Höhe von 1.000,-- Euro aus dem Überschuss der Staatslotterie. Die Freude darüber war natürlich riesengroß. Mit diesem Geld soll das Besucherbergwerk erhalten und weiter ausgebaut werden. An einem Bergwerk gibt es von Zeit zu Zeit auch Sicherungsarbeiten durchzuführen, denn die Sicherheit geht über alles. Somit findet diese finanzielle Zuwendung eine gute uns sehr sinnvolle Verwendung, Notwendiges Material wird davon bezahlt, die Arbeiten werden wie alles Andere auch, dann in ehrenamtlicher Arbeit durchgeführt. Für diese Unterstützung möchte sich unser Verein beim Minister Jürgen Reinholz mit einem ganz herzlichen „Glück Auf!“ bedanken. Bedanken möchten wir uns auch bei dem „Nordhäuser Bergmannsverein“ welche uns immer wieder hilfreich zur Seite stehen. Sie bauten in den letzten Wochen einen gewaltigen Polygonausbaus mit Folienabdeckung in die stets nasse Nische des Saales. Sogar ein Fußboden wurde noch eingebaut. Auch diesen fleißigen Knappen gebührt ein ganz herzlicher Dank. Ganz unbeteiligt hieran ist auch die „Ilfelder Bergsicherung“ nicht. Auch der BSI für diese Unterstützung und die sehr gute Zusammenarbeit unseren ganz herzlichen Dank. Vielen Anderen ist auch noch zu danken, dazu aber in einem anderen Artikel. Um den Ministerbesuch auch einen würdigen Rahmen zu geben, und als Dank, wurde der Nordhäuser Bergmannsverein eingeladen. Nach einer herzlichen Begrüßung und einigen kurzen Ansprachen wurde Minister Jürgen Reinholz zu einer kleinen Befahrung des Bergwerks eingeladen. Unser Bergführer Ingo Eberhardt erklärte hierbei dem Minister Reinholz die einzelnen Erzschichten und Besonderheiten dieses einmaligen Bergwerks, des Baryt- und Kupferschiefer- Abbaues. Sehr interessiert folgte der Minister den Erklärungen über dieses einzigartige Bergwerk. Sogar mit einer Speziallampe wurden Vererzungen gezeigt welche man sonst nicht erkennt. Der Befahrung folge eine freundliche, ungezwungene aber sehr interessante Unterhaltung über den Bergbau, das Bergwerk, den Geo- und Naturpark. Da der Zeitplan mal wieder sehr eng war, wurde sich bald mit den besten Wünschen verabschiedet. Ein nochmaliges „Danke“ war das Ende des kurzen Ministerbesuches.

Manfred Kappler im Namen der Wanderführergruppe Ilfeld/Wiegersdorf e.V. Vorsitzender
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 10.12.2011 | 13:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige