Mitgliederversammlung des Kreisvorstandes Nordhausen

Hans Peter Wulff erläutert die Wettbewerbsrichtlinien für 2017
 
Brigitte Heine erläutert die übergebenen Dokumente
Nordhausen: Kreisverband Nordhausen | Mitgliederversammlung Kreisvorstand Nordhausen der Kleingärtner e.V. am 12.November 2016

42 Vorstandsvorsitzende der Kleingartenvereine aus Nordhausen und dem Kreisgebiet waren zur Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Nordhausen eingeladen. Sie wurden von der Vorsitzenden Marlis Biel auf das herzlichste begrüßt Die Versammlungsleitung wurde von Werner Schumann übernommen. Dieser gab die Tagungsordnung bekannt. Bei der zweimal im Jahr stattfindenden Mitgliederversammlung wird von den Vorstandsmitgliedern des Kreisverbandes Rechenschaft über das letzte halbe Jahr abgelegt.
Marlis Biel gab Rechenschaft des Kreisvorstandes über die Aktivitäten des letzten halben Jahres. Der Schatzmeiser Oliver Binner erläuterte den Anwesenden die Ausgaben und Einnahmen der finanziellen Mittel von 2016 bis Ende Oktober. Im Anschluss wurde der Entwurf des Finanzplanes 2017 im Detail dargelegt. Peter Mosler von der Kassenprüfungskommission hat in seinem Bericht das Ergebnis der Kassenprüfung bekanntgegeben. Die Kommissionsmitglieder bestätigten dem Schatzmeiser eine ordentliche exakte Kassenführung.
Der Kreisvorstand hat zu dieser Mitgliederversammlung Herrn Schiffler von der Unteren Naturschutzbehörde des Umweltamtes Nordhausen eingeladen. Herr Schiffler erläuterte sehr ausführlich das Problem Nadelgehölze in den Kleingartenanlagen. Er stellt anschaulich dar, dass Nadelgehölze lt. Bundeskleingartengesetzt nicht in die Kleingärten gehören. Das Entfernen dieser Bäume ist an verschiedenen Kriterien gebunden. Die Genehmigung muss schriftlich beim Umweltamt eingereicht werden.
Hans Peter Wulff vom Kreisverband Eisfeld und Mitglied des Landesverbandes Thüringen der Kleingärtner in Funktion als Leiter des Wettbewerbes überbrachte die Grüße des Landesverbandes und gab viele Tipps zur weitere Arbeit des Kreisverbandes. Als Schwerpunkt erläuterte er die neuen Richtlinien für den Wettbewerb 2017 des Landesverbandes. Er schlug vor, das auch 2017 ein Kleingartenverein sich an dem Wettbewerb beteiligen sollte. 2015 hatte der KGV "Sparte Salza" den 2. Platz in Thüringen belegt.
Werner Schumann informierte über die Hauptschwerpunkte der Gesamtvorstandssitzung des Landesverbandes vom 15.10.2016.
In der anschließenden Diskussion wurde über die Berichte diskutiert. Die Berichte wurden mit Handzeichen in Mehrheit bestätigt und dem Vorstand Entlastung erteilt.
Da von der Kassenprüfungskommission Nicole Devantier mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß von Marlis Biel mit Dankesworte verabschiedet wurde, musste ein neues Mitglied gewählt werden. Martina Gauer hat sich bereit erklärt und wurde mit 100 % gewählt.
Vom erweiterten Vorstand hatte Bernd Stodolka sein Amt niedergelegt. Hier wurde eine Nachfolgerin von den Anwesenden mit 100 % gewählt. Angelika Weidner wird das Team des Vorstandes fleißig unterstützen.
Der bisherige Stellvertreter Hans Joachim Wittekopf des Vorstandes hatte sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt. Marlis Biel hat mit sehr herzlichen Worten für seine bisherige Arbeit gedankt und ihn mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein verabschiedet. Der Kreisvorstand hat die Anwesenden aufgefordert bei der Suche nach einem geeigneten Stellvertreter des Vorstandes Unterstützung zu geben.
Bei dieser Mitgliederversammlung wurden wieder viele Informationen für die Kleingartenvereine gegeben, die die Arbeit erleichtern und unterstützen sollen.
Im Schlusswort dankte Marlis Biel den Anwesenden für die regen Diskussionsbeiträge und die Arbeit des vergangenen Gartenjahres. Sie wünschte allen Gartenfreunden Gesundheit und einen guten Start in das neue Jahr 2017.

Werner Schumann Presse&Öffentlichkeitsarbeit beim KV Nordhausen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige