Neues vom SV 1900 Ellrich/ Südharz e.V.

Der Schützenverein 1900 Ellrich/ Südharz e.V.

Königsessen 2013
Die Majestäten des Jahres 2013 laden alle Mitglieder am 09.11. um 19:30 Uhr zum traditionellen Königessen auf dem Schießstand am Galgenberg ein. Gute Laune ist mitzubringen.
In diesem Jahr bekamen wir vom Team des „Sachswerfer Handwagen“ Mike Muth und Stefan Hoffmann ein Fass Bier gesponsert.

Am 27.09.2013 führten wir unser traditionelles Vergleichschiessen mit der Schützengesellschaft Zorge durch. In diesem Jahr waren wir auf dem Schießstand im Zorgertal. Insgesamt nahmen 27 Schützen und Schützinnen daran teil. Die ersten 5 Herren waren Hollburg Thomas, Lorenz Andre, Klemm Karl-Heinz, Stei Horst und Bischoff Siegmund, die ersten 5 Damen waren Helwig Lina, Floß Helga, Stei Edeltraud, Zimmer Martina und Zimmer Michelle. Den Wanderpokal mussten wir in diesem Jahr in Zorge lassen, wir hoffen auf das nächste Jahr.

Am Tag der Deutschen Einheit kamen Schützen aus Thüringen und Niedersachsen zusammen.
Die Südharzer Schützenrallye fand am 03.10.2013 zum 15.mal statt. „Eine Erfolgsgeschichte“ nennt der Vorsitzende der Neuhofer Schützen, Werner Bruchmann, die Veranstaltung, die Schützen aus den ehemals grenznahen Orten im niedersächsischen und thüringischen Südharz verbindet. Zugleich erinnert die Schützenrallye an die Zeiten, in denen solche gemeinsamen Veranstaltungen noch verwehrt waren. So stand für die Teilnehmer in diesem Jahr ein Abstecher zum Grenzlandmuseum in Tettenborn auf dem Programm.

Als Ausrichter der Schießen haben sich in diesem Jahr die Schützenvereine und -gesellschaften aus Bad Sachsa, Neuhof, Bad Lauterberg und Walkenried sowie aus Salza, Niedersachswerfen, Ellrich und Mackenrode zur Verfügung gestellt.Auf deren Schießständen werden nacheinander die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber-Gewehr Auflage, Kleinkaliber-Sportpistole, Armbrust, Bogen, LG-Biathlon und Kleinkaliber-Gewehr liegend geschossen. Zusätzlich müssen die Teilnehmer ihre Waffensachkunde nachweisen.

In ihren Grußworten und Überreichung von Präsenten würdigten der Kreisschützenmeister des Schützenkreises Nordhausen, Wolfgang Andres, sowie der Vizepräsident des Kreisschützenverbandes Südharz, Wolfgang Buckmann, die Leistungen der ausrichtenden Vereine und das Engagement der teilnehmenden Schützen, die am „Tag der Deutschen Einheit“ ihren Sport grenzüberschreitend ausführten und damit auch an die jahrzehntelange Teilung Deutschlands erinnerten.
Trotz der Anstrengungen der Rallye blieb auch noch genügend Zeit um in geselliger Runde miteinander den Wettkampf zu diskutieren und alte Freundschaften wieder aufzufrischen.
Fazit der Teilnehmer: ein besonderer Tag den wir gut genutzt haben und wir freuen uns auf nächstes Jahr und die 16. Südharzer-Schützenrallye.

Am 12.10. ab 16:00 Uhr ging es bei uns auf dem Schießstand um die Wurst. Die 25 Teilnehmer die am Wettkampf mitmachten kamen vom SB Salza, SV Niedersachswerfen, SK Nordhausen, SV Hüpstedt, SV Werther, SC Lengefeld und natürlich vom SV Ellrich.
Das erste Wurstpaket ging nach Ellrich zu Karl – Heinz Klemm das zweite nach Werther zu Petra Jähn und das dritte Paket wieder nach Ellrich zu Dietmar Strohmeyer.
Die Wurst die als Preis gereicht wurde kam aus der Schlachterei Michael Mauß aus Sülzhayn ebenso wie der kleine Imbiß der als Abendessen diente.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige