Schulung zu Rechtsfragen für Kleingartenvereine

Vorsitzende Marlis Biel begrüßt die Gäste
Nordhausen: Kreisverband Nordhausen | Recht so !
Schulung über Rechtsfragen im Kleingartenverein

Der Kreisverband Nordhausen der Kleingärtner e.V. hat zur Schulung über Gesetz und Recht im Kleingartenwesen eingeladen. Der Rechtsanwalt Herr Volker Kölzsch, der den Kreisverband in allen Fragen mit entsprechendem Fachwissen berät, wurde für diese Schulung eingeladen.
Ein voller Saal in der Rolandstube zeigte das große Interesse unserer Vereinsvorsitzenden.

In diesem Jahr wurden die wichtigen Themen Pächterwechsel und Kündigung von Pachtverträgen besprochen. Die Beendigung eines Pachtverhältnisses im Kleingartenverein wurde ausgiebig als Schwerpunkt behandelt. Herr RA Kölzsch behandelte mit vielen Beispielen das Thema Erholungsgärten und Kleingärten und stellte die rechtlichen Unterschiede anschaulich dar. Bei Gartenwechsel wurden die Herangehensweise für die Vorstände erläutert. Ein korrekter Gartenwechsel erspart den Kleingartenvereinen viel Ärger und zusätzliche Arbeit. Für den scheidenden Pächter und dem neuen Pächter werden dadurch Verträge übergeben, die dem Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) und eigenen Gartensatzung entsprechen.

Die anwesenden Kleingärtner bedankten sich mit viel Applaus beim Referenten RA Herrn Volker Kölzsch.
Der Kreisverband Nordhausen der Kleingärtner e.V. hat mit dieser Schulung eine interessante Informationsveranstaltung für die Vorstände der Kleingartenvereine organisiert.
Veranstaltungen dieser Art und Qualität sollen auch im nächsten Jahr folgen.

Werner Schumann
Verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit/Presse
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige