Winterbaustelle "Lange Wand" in Ilfeld

Eingang Lange Wand
Winterbaustelle „Lange Wand“ in Ilfeld

So ein historisches Bergwerk, wie die „Lange Wand“ erfordert immer irgendwelche Arbeiten, welche erledigt werden müssen. Dieses wird in ehrenamtlicher Arbeit erledig, wo alle Mitglieder tatkräftig mit zufassen. Selbst unser Ältester, unser königlich, fürstlicher Bergmeister der Langen Wand, unser 80 zig jähriger Obersteiger Klaus Moldenhawer, lässt es sich nicht nehmen tüchtig mit Hand anzulegen.

Selbst bei diesem Wetter wird fleißig gearbeitet. Wir haben die Baumstämme für die Prellwand geschält, den Firstausbau im geologischen Fenster erneuert, lose liegende Leitungen stabil verlegt und nun sind wir dabei einen neuen Streckenabschnitt für Befahrungen auszubauen.

In diesem Stollenabschnitt müssen wir einen neuen Wasserablauf mit dem Sohlenausbau anlegen. Diese neue Wegstrecke ist so auszubauen, dass die Besucher mit trockenen Füßen dort entlanggehen können, um dieses interessante Stück unseren Besuchern noch zeigen können.

Des Weiteren sind noch Pflege und Erhaltungsarbeiten durchzuführen. Wir werden nicht Arbeitslos, wir finden immer etwas zum schaffen. Unsere Besucher wollen wir ja sicher und gut beschützt durch das montanhistorische Bergwerk führen. Denn die Zufriedenheit unsrer Besucher hat bei uns höchster Priorität.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 08.02.2012 | 23:27  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 09.02.2012 | 12:33  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 09.02.2012 | 12:40  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.02.2012 | 22:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige