Alkoholisierter Rollstuhlfahrer sorgt für Ärger

Symbolbild (Foto: pixabay.de)
Neustadt an der Orla: Pizzeria La Bleta |

Ein offenbar alkoholisierter Rollstuhlfahrer sorgte gestern Abend für einige Aufregung in einer Pizzeria in Neustadt an der Orla.

Nach ersten Zeugenaussagen soll der Mann nach reichlich Alkoholgenuss gegen 21.30 Uhr mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl mehrfach gegen die Stühle einiger Gäste des Lokals gefahren sein. Dabei soll er zwei Frauen mitsamt ihren Stühlen umgekippt haben. Diese erlitten nach jetzigen Informationen zum Glück keine ernsthaften Verletzungen. Als Zeugen schließlich die Polizei zu Hilfe riefen, versuchte der Rollstuhlfahrer zu flüchten und fuhr einer Polizistin dabei auch noch über deren Fuß, sodass diese leichte verletzt wurde. Den Fluchtversuch konnten die Beamten trotzdem verhindern, indem sie den elektrischen Krankenfahrstuhl kurzerhand abschalteten.

Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen und der versuchten gefährlichen Körperverletzung sowie der Sachbeschädigung ermittelt. Ein Atemtest ergab bei dem Mann 1,54 Promille. Die Beamten erhoben seine Personalien, fertigten zwei Strafanzeigen und sprachen ihn für das Lokal einen Platzverweis aus. Nach ersten Schätzungen entstanden an den Stühlen Sachschäden in Höhe von ca. 140 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige