Erwachsener zieht Elfjährigen an Haaren - Polizei sucht couragierte Zeugin

Pößneck: ... |

Zu einer Körperverletzung in der Pößnecker Karl-Marx-Straße suchen die Ermittler der Polizei eine Zeugin, die sich in das Geschehen couragiert einmischte und den bisher unbekannten Täter von weiteren Handlungen abhalten konnte.

Am Mittwoch, den 13.05.2015, saß gegen 12:50 Uhr ein 11-Jähriger mit weiteren Schülern in einer Bushaltestelle in der Karl-Marx-Straße. Aus bisher unbekannter Ursache wurde der Junge in der Folge von einem unbekannten Mann attackiert. Der Mann soll den Jungen an den Haaren gezogen haben. Dabei fiel dem Kind auch sein Mobiltelefon aus der Hand und ging zu Bruch. Eine Pkw-Fahrerin, die auf das Geschehen aufmerksam geworden war, hielt bei der Bushaltestelle an, stieg aus und forderte den Mann auf, von dem Kind abzulassen. Nach einem kurzen Wortwechsel mit der Frau, soll der Täter dem auch nachgekommen sein und entfernte sich anschließend zu Fuß. Die Autofahrerin setzte ebenfalls ihre Fahrt fort.

Die Frau wird nun gebeten, sich mit den Ermittlern in der Polizeistation Pößneck in Verbindung zu setzen, Telefon 03647/435-0.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige