Fahrrad fahrender Dieb überfällt Senioren in Pößneck - Zeugen gesucht

Pössneck: Malmsgelänge |

Ein dreister Dieb agierte am Donnerstagnachmittag in zwei Fällen auf einem Fahrrad im Pößnecker Malmsgelänge.

Gegen 14 Uhr soll der Unbekannte zunächst versucht haben, auf dem Parkplatz des dortigen Supermarktes einer Rentnerin die Handtasche zu entreißen. Die 65-Jährige lief mit einem Einkaufswagen gerade über den dortigen Fußgängerüberweg in Richtung Markteingang, als der Radfahrer von hinten gefahren kam und nach ihrer über die Schulter gehängten Handtasche griff. Die Frau konnte ihre Tasche jedoch in der Armbeuge einklemmen und hielt sie so fest, dass der Dieb sie nicht mitreißen konnte. So fiel die Dame zwar zu Boden und erlitt leichte Schürfwunden, behielt jedoch ihre Handtasche mit Geldbörse. Der Täter fuhr unverrichteter Dinge mit seinem Fahrrad zunächst davon.

Nur wenige Minuten später schlug offenbar derselbe Täter noch mal im Bereich Malmsgelänge zu. Diesmal beobachtete er vermutlich einen Rentner, der am Kontoauszugdrucker neben dem Supermarkteingang stand. Als der 94-Jährige gerade seine Geldkarte in den Automaten stecken wollte, kam der Radfahrer von der Seite gefahren und griff nach der Geldbörse des Mannes. Diesmal hatte der Dieb erfolg und konnte mit der Börse des Rentners in unbekannte Richtung flüchten. In der Geldbörse befanden sich diverse Ausweispapiere des Mannes sowie ein geringer zweistelliger Bargeldbetrag. Die EC-Karte behielt der Rentner in seiner Hand.

Nach dem Überfall auf den Rentner am Geldautomaten, war noch ein Zeuge dem Täter hinterher gerannt, konnte den Flüchtenden auf seinem Fahrrad aber nicht einholen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß, etwa 85 kg schwer, Alter zwischen Mitte bis Ende 20. Der Mann war zur Tatzeit mit einem hellen TShirt mit farbigen Stellen und eine dunkle Hose. Der Mann war mit einem weißen Mountainbike unterwegs, dessen Sattel sehr tief gestellt war.

Die Saalfelder Kriminalpolizei ermittelt nun in diesem Fall und sucht dringend Zeugen, welche die Taten beobachtet haben oder Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des Diebes liefern können. Informationen nehmen die Beamten der Kripo unter der Telefonnummer 03672/417-1464 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige