Tod einer 23-Jährigen - die Kripo ermittelt

Pössneck: Krankenhaus |

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde eine 23-Jährige in das Pößnecker Krankenhaus gebracht, nachdem sie bisher unbekannte Substanzen und Alkohol konsumiert hatte und in der Folge das Bewusstsein verlor. Nach erfolgter Reanimation verstarb die Frau noch in der selben Nacht im Krankenhaus.

Die Kripo Saalfeld hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. In dem Zusammenhang wurde die Wohnung, in der die junge Frau zusammen mit anderen Personen die unbekannte Substanz konsumiert habe, und eine weitern Wohnung in Neustadt/Olra durchsucht. Dabei stellten die Ermittler der Kripo Saalfeld Reste einer unbekannten Substanz sicher. Deren Zusammensetzung wird in der Folge chemisch analysiert.

Nach der erfolgten Sektion an der 23-Jährigen ist die Todesursache nach wie vor ungeklärt. Ob die sichergestellte Substanzreste mit den von der 23-Jährigen eingenommenen Substanzen identisch sind wird derzeit geprüft.

Anhand einer toxikologischen Untersuchung soll weiterhin geklärt werden, woran die junge Frau verstorben ist. Die Ermittlungen dazu dauern an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige