Eigenes Oratorium zum Thüringentag

Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach (Foto: Zeuner)
Pößneck: ... |

Auch in kultureller Hinsicht lässt der Thüringentag 2015 in Pößneck keine Wünsche offen. So wird im Rahmen des Landesfestes am 26. Juni das Thüringenoratorium „Radegunde“ von Andreas Willscher im Pößnecker Schützenhaus uraufgeführt. Das erste Mal wurde ein Oratorium eigens für den Thüringentag komponiert.

Ein Oratorium ist ein reines Musikwerk, dem ein religiöser oder episch-dramatischer Stoff zugrunde liegt. Das Thüringenoratorium ist der Geschichte von Radegunde gewidmet, die Anfang des 6. Jahrhunderts Prinzessin des Großreichs Thüringen war. Nach einer verlorenen Schlacht gerät sie in fränkische Gefangenschaft, wird Königin des Frankenreichs, Diakonin und gründet schließlich ein Kloster. Sie widmet ihr Leben vollkommen den Armen und Bedürftigen, lebt nach ihren eigenen Überzeugungen und trotzt gesellschaftlichen wie politischen Zwängen. So wird sie zur Symbolfigur des christlichen Glaubens und einer neuen Ethik. Noch heute wird sie als Heilige Radegunde verehrt.

Komponist Willscher verwandelt diesen historisch-religiösen Stoff in ein zeitgenössisches Oratorium. Musikalisch begegnet man Arien, Chorälen, Motetten, Fugen, aber auch Blues und Gregorianik. Radegundes Zwiespalt zwischen den Erwartungen ihres künftigen Gatten und ihrer Liebe zum Gottessohn ist das Thema des chorsinfonischen Werkes. Psalmtexte und der Verweis auf das Geheimnis der Perle deuten das Spannungsfeld an, in dem sie ihren Weg wachsender Eigenständigkeit sucht. Ausführende des Oratoriums sind Akiho Tsujii (Sopran), Heiko Mauchel (Bass), die Kantorei der Stadtkirche Pößneck sowie die Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach. Die Leitung übernimmt der Pößnecker Kantor Hartmut Siebmanns.

Tickets im Vorverkauf: Stadtkirchenamt Pößneck, Stadtinformation Pößneck sowie den Buchhandlungen Müller und „Am Markt“. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Die Veranstaltung beginnt 20 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige