Goethe-Film kann neue Tradition begründen

Pößneck: Pößneck | Am Freitagabend kame mit zunehmender Dunkelheit immer mehr Leben auf den Altstadtplatz. Ein Banner über der Breiten Straße hatte tagelang Werbung für das
1. Open Air Kino auf dem neu entstandenen Platz im Zentrum von Pößneck gemacht. Zum Start wurde der Spielfilm „Goethe!“ aufgeführt. Gegen 21.00 Uhr war es bereits dunkel genug für eine Filmvorführung unter freiem Himmel und die gut 150 Freiluftkinogänger ausreichend mit Getränken und deftigem vom Rost versorgt. Natürlich fehlte das kinotypische Popkorn nicht und es konnte los gehen. Statt dreimaligem Gong begrüßte Alf-Heinz Borchardt, der Vorsitzende des Vereins Pößneck attraktiver, als Veranstalter die überwiegend Pößnecker Gäste. Er dankte allen voran Filmvorführer Ralf Reinisch für die glorreiche Idee zu dieser Aktion sowie dem MSC-Pößneck und dem städtischen Bauhof für die Platzvorbereitung. Ein Dankeschön ging auch nach Ziegenrück für die Autokinotechnik.
Den zweiten Gong ersetzte Karl-Hermann Röser, er trat als Chef der Pößnecker Goethe-Gesellschaft ans Mikrofon. Für ihn und seine Vereinsmitglieder hätte die Filmauswahl, der Ort und der Termin nicht besser sein können. Ein Film über den jungen Johann Goethe in dessen Sturm-und-Drang-Zeit, zwei Tage vor Johann Wolfgang von Goethes 262. Geburtstag und das ganze unmittelbar am ehemaligen Gasthof „Goldener Löwe“. Wenn Goethe heute noch leben würde und erneut hier im Gasthof Logis hätte, könnte er aus dem Fenster schauen und gemeinsam mit uns den Film ansehen, sagte Röser. Mit dem Wunsch, dass diesem Abend weitere folgen werden, gab er an Filmvorführer Reinisch zum dritten Gong, dem "Film ab!" weiter.
Auch wenn man kaum nochmal so ein ideales Wetter mit Hochsommertemperaturen unter Sternen funklendem Himmel haben wird, wünschten sich am Ende alle Freiluftkinofreunde weitere so schöne Abende.

Im Übrigen war es nach dem Film schon vorstellbar, dass der junge Goethe das englische Open Air auf dem Werbebanner zu seinem Film verziehen hätte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige