Musiksensation: Legende Thomas "Monster" Schoppe von Renft rockte mit junger Sängerin

Triptis: Gärtnerei Seebacher | Am 21. Juli 2012 war es soweit: Die Powerstimme von Thomas "Monster" Schoppe, Sänger der legendären Band "Renft", traf auf die 25-jährige Rockabilly-Nachwuchsstimme Susanne Abraham. Erstmals wurde die 2006 von Thomas Schoppe veröffentlichte Gänsehaut-Maxi "Die Mauer" live in zwei Versionen aufgeführt. Es geht um ein Liebespaar in Ostberlin. Einmal aus der Perspektive des Mannes gesungen, welcher nach Westberlin ausreiste, und einmal von Susanne Abraham gesungen, die seine in der DDR gebliebene Geliebte verkörperte.

Für Susanne Abraham, die in Triptis zu Hause ist, war es ihr erster live Auftritt mit Band. Trotz Aufregung und großer Anspannung meisterte sie ihren Part mit Bravour. Als Gastmusiker war auch der Zeulenrodaer Marcus Daßler am Keyboard bei den zwei Mauer-Versionen live mit dabei.

Die Stimmung an diesem Abend war super. Auch das Wetter pegelte sich auf Fröhlichkeit ein. Zu Beginn des Abends sorgten die "Dead Flowers" für Stimmung, deren Sänger mit einer super Stones-Stimme überzeugte. Danach enterte Renft die Bühne, ließen es so richtig krachen und zeigten, dass auch alte DDR-Renft-Klassiker in ordentlicher Rock-Qualität gespielt werden können. Da es die zweite Auflage in Triptis war, kündigte Monster an, dass daraus gern eine Tradition werden kann und Renft auch 2013 zu hören sein wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.717
Marcel Krawetzke aus Zeulenroda-Triebes | 24.07.2012 | 11:47  
1.391
Marcus Daßler aus Zeulenroda-Triebes | 25.07.2012 | 12:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige