Neustädter Musiksommer 2016 mit vielen musikalischen Leckerbissen

Wann? 11.06.2016 20:00 Uhr

Wo? ..., Neustadt an der Orla DE
Die Vogtland Philharmonie eröffnet den Neustädter Musiksommer am 11. Juni mit „Classics unter Sternen“ auf dem Markt. (Foto: Zeuner)
 
Das Programm (Foto: Stadtverwaltung Neustadt an der Orla)
Neustadt an der Orla: ... |

In diesem Jahr begeht der Neustädter Musiksommer seine 10. Auflage. Mehr als 18.000 Besucher haben in den vergangenen neun Jahren 49 Veranstaltungen an verschiedenen Orten besucht.

Der Musiksommer entwickelte sich aus dem Neustädter Klassiksommer, einer Erweiterung der Konzertabende im Rathaussaal, die viele hervorragende nationale und internationale Künstler nach Neustadt führten.
Seither finden in den Sommermonaten im Schnitt fünf Konzerte in fünf verschiedenen Musikrichtungen an fünf verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Besucher der Veranstaltungsreihe erleben so zahlreiche außergewöhnliche Konzertorte, wie die romantische Burgkapelle Arnshaugk, das kultige Musikzelt auf dem Kirchplatz, den historischen Neustädter Rathaussaal, das besondere Ambiente des Neustädter Parkdecks und zahlreiche Kirchen in den Ortsteilen. Die Gäste erwartet ein musikalischer Bogen von Klassik, Jazz, Swing, Pop bis hin zu lateinamerikanischen Klängen.

Den Auftakt bilden traditionell das Chorsinfonische Konzert in der Stadtkirche St. Johannis und das Open-Air-Konzert Classics unter Sternen auf dem Markt, so auch in diesem Jahr. Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Neustadt an der Orla und die Kreissparkasse Saale-Orla sind von Beginn an wichtige Partner der Konzertreihe.

Für den 10. Neustädter Musiksommer wurde einmal mehr ein sehr vielfältiges Programm zusammengestellt. Geboten wird wieder viel Musik in toller Atmosphäre mit wunderbaren kulturellen Erlebnissen. Der Kartenvorverkauf für sämtliche Veranstaltungen beginnt am 2. Februar 2016 in der Touristinformation.

Das Programm im Einzelnen

Samstag, 11.06.2016 | 20.00 Uhr | Markt
Classics unter Sternen
Open Air für Musik aus der Klassik, aus Rock, Pop und Musical mit der Vogtland-Philharmonie

Sonntag, 26.06.2016 | 19.30 Uhr | Stadtkirche St. Johannis

Chorsinfonisches Konzert
"Kommt herzu, lasst uns dem Herrn frohlocken" Ps. 95,1 mit dem Reußischen Kammerorchester Gera, der Kantorei "St. Johannis" Neustadt (Orla) und Solisten unter der Leitung von Kirchenmusikerin Johanna Schulze

Freitag, 22.07.2016 | 20.00 Uhr | Musiksommer-Zelt auf dem Kirchplatz
Das GlasBlasSing Quintett mit dem aktuellen Programm "Volle Pulle-Flaschenmusik XXL"
Das Quintett wendet sich gegen jegliche Wegwerfmentalität. Flaschenmusik, das ist Recycling im besten Sinne. Das ist sogar Upcycling – nimm etwas scheinbar Gebrauchtes und verwende es so, dass sich sein Wert erhöht. Bau dir aus ein paar ollen Pullen eine "Cokecaster-Flaschengitarre", ein Flachmanninoff- Xylophon, ein Set Pizzicato-Pfeifen. Flaschenmusik - alles andere ist Kleinkunst.

Samstag, 23.07.2016 | 20.00 Uhr | Musik Sommer Zelt auf dem Kirchplatz
Gayle Tufts mit dem Pianisten Marian Lux und dem aktuellen Programm "LOVE !"
In "LOVE.", so der Titel des neuen Programms, zeigt sich die 1960 in Brockton/Massachusetts geborene und seit 1991 in Berlin lebende Vollblut-Entertainerin in der Blüte ihrer Jahre: energiegeladen, strahlend und verliebt. Und wenn Tufts aus diesen Begleitumständen ein Programm strickt, kann man sicher sein, dass Männer und Frauen Augen und Ohren spitzen, um ja nichts zu verpassen. Begleitet von dem "very begabten" Komponisten und Klavierspieler Marian Lux aus Brandenburg und unter der auf den Punkt gebrachten Regie von Melissa King macht sie die Bühne zum Schauplatz ihres in allen Regenbogenfarben schillernden Liebes-Lebens - eine zum Schreien komische Abrechnung mit sämtlichen handelsüblichen Stereotypen und Klischees zum Thema Liebe. So lässt sie im schönsten Denglish herbe Abschiede Revue passieren, begibt sich wie Frau Merkel auf die Suche nach ihrem inneren Stralsund und verliebt sich immer wieder neu in das Land ihrer Wahl: Deutschland.

Freitag, 05.08.2016 | 20.00 Uhr | AugustinerSaal
Joy Flemming und Band
Deutschlands Kritiker sind sich einig, wer den Titel "Beste Blues- und Rocksängerin" verdient: Joy Fleming! Musiker mit ihrem Stimmvolumen und ihrer musikalischen Bandbreite (reicht von Pop- Rocksongs bis hin zu Funk- und Bluesrhythmen) sind rar gesät. Begleitet wird sie dabei von ihrer langjährigen Band - Maher Fladung (Gitarre), Alain Wittische (Bass), Martin Quinten (Schlagzeug) und Bruno Masselon (Keyboard) - die musikalisch ebenso vielseitig ist wie Joy selbst. Ihrer ausdrucksstarken Interpretation verleiht sie mit Nachdruck Gehör und entspricht dem Temperament der vitalen und leidenschaftlichen Sängerin. Joy Fleming ist ein Name, der auch im Ausland einen hervorragenden Ruf genießt. In Tokio wurde sie als Interpretin mit dem internationalen "Outstanding Award" ausgezeichnet, in Afrika sang sie für das Goethe Institut, in Großbritannien war sie Special Guest der BBC Big Band usw. Als Interpretin internationalen Ranges ist sie aus unserer Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Freitag, 19.08.2016 | 19.30 Uhr | Burgkapelle Arnshaugk
Alex Jacobowitz spielt Johann Sebastian Bach auf dem Marimbaphon
Der US-amerikanischer Marimbaphonist Jacobowitz begann mit elf Jahren Schlagzeug zu lernen und studierte dies anschließend in New York. Mit 19 Jahren widmete er sich dem Xylophon und studierte Marimba in New York. Infolge eines Aufenthalts in Israel, wo er mit dem Jerusalem Symphony Orchester spielte, trat er zum orthodoxen Judentum über. Seit 1991 tritt Jacobowitz regelmäßig in Europa, Israel, Südkorea und Russland auf. Als Straßenmusiker unter anderem in Deutschland spielt er Stücke von Johann Sebastian Bach bis Erik Satie, von Tango über Flamenco bis Klezmer. In Neustadt an der Orla ist er mit einem Programm ausschließlich mit Werken Johann Sebastian Bachs zu erleben.

Freitag, 09.09.2016 | 19.30 Uhr | AugustinerSaal
1. Neustädter Sinfoniekonzert
Werke von Haydn, Mozart und Vivaldi, gespielt vom Reußischen Kammerorchester Gera unter Leitung von Ronny Schwalbe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige