Schwergewichte schlagen in der Hochburg der guten Musik zu, Jugend kann nur staunen

Popa Chubby ist ein Phänomen. Er ist nicht der schlankeste, aber genau das macht ihn besonders. Die Kombination aus Virtuosität und Rockröhre ist einmalig.
Neustadt an der Orla: Wotufa-Saal |

Er kam, saß und siegte. Popa Chubby schlug seine Zuhörer am vergangenen Wochenende K.O.

Nicht mit Fäusten trat er an, sondern mit melodischer Wucht, Bluesrock-Rhythmen und einer geilen Stimme. Zuvor kamen die Balkan-Brothers die zu zweit so viel Druck erzeugten, wie sonst eine Band mit 5 Vollblutmusikern. Die Gäste waren begeistert und rockten mit. Schade nur, dass wenig junge Menschen da waren und sich diese geile Show entgehen liessen. Denn in der Wotufa erleben die Gäste das ganze Jahr über Musik die pures Leben, wahre Leidenschaft und ein absolutes Handwerk bedeutet.

Die Wotufa ist der absolute Geheimtipp und eine der besten Locations wo Musikkultur so gut lebt wird. Die kommenden Monate werden dank des Engagements der Wotufa kulturell abwechslungsreich. Engerling, Siegel Band, Metal Invasion, Electro, Renft, Pasch, Kerth, Kirsche & Co, Kundennacht, Fettnäppchen, Puppentheater, Pusteblume u.v.m. bieten den Menschen eine bunte Unterhaltung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige