XXVIII. Brunnenfest „Bornquas“ in Neustadt an der Orla

Wann? 21.06.2015

Wo? ., Neustadt DE
Zum Brunnenfest in Neustadt an der Orla schmücken die Kinder traditionell die Brunnen der Stadt. (Foto: Stadt Neustadt/Orla)
Neustadt: . |

Die Ursprünge des Stadtfestes reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück. Vom 19. bis 21. Juni 2015 wird wiede rgefeiert.

Das Schmücken der Brunnen am Vormittag des 19. Juni 2015 bildet den Auftakt des diesjährigen Brunnenfestes, dem 28. seit seiner Neuauflage im Jahr 1988. Kindergärten, Schulen und Senioreneinrichtungen tragen mit ihrer kreativen und farbenfrohen Gestaltung der Brunnen einer Tradition Rechnung, deren Anfänge bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen.

Die Sorge um stets reines Wasser veranlasste die Bürger, jährlich innerhalb der Wassergemeinschaften der Stadt anlässlich der Brunnenfege ein Fest abzuhalten.
Die Nutzer eines Brunnens bildeten eine Wassergemeinschaft. Sie wählten jährlich einen eigenen Bornherren (Brunnenmeister). Er hatte die Aufgabe, Brunnen und Röhrenleitungen zu reinigen, damit das kostbare Wasser auch immer floss. Während der Reinigungsarbeiten, auch Brunnen- oder Bornfege genannt, gab es Bier, Brot und Käse. Musikanten begleiteten die Arbeit und die Brunnen wurden festlich geschmückt. Um 1890 nach dem Bau der Hochdruckwasserleitung verschwanden die Brunnenbottiche aus dem Stadtbild und das Fest geriet in Vergessenheit. Zum 650. Stadtjubiläum 1937 wurde das Brunnenfest "Bornquas" als Erinnerung an die alte Tradition als Fest der gesamten Stadt erstmals wieder gefeiert und seit seiner Neuauflage im Jahr 1988 regelmäßig am 3. Wochenende im Juni jeden Jahres.

Auch in diesem Jahr locken viele Veranstaltungen, Mitmach- und Unterhaltungsangebote Gäste aus nah und fern, wenn die ganze Stadt vom 19. bis zum 21. Juni das traditionelle Brunnenfest feiert. Zu den Höhepunkten zählen die Auftritte von Ella Endlich (Samstag, 15.30 Uhr) und das Open-Air-Konzert mit "Middle of the Road" und "Nightfever" (Samstag, 20 Uhr). Stars von morgen werden im Talentewettbewerb "Herzklopfen kostenlos" gesucht (Sonntag, 14 Uhr). Auf der Kinderbühne in der Rodaer Straße zeigen die Jüngsten ihr Können. Vereine präsentieren sich und ihr Vereinsleben in den mittelalterlichen Fleischbänken. Reges Treiben verspricht auch die Handwerkerstraße in der Schloßgasse und in der "Neustädter Händlerstraße" locken die Gewerbetreibenden der Ernst-Thälmann-Straße mit buntem Programm und vielfältigem Angebot.

Wer der neue Brunnenmeister wird, erfahren wir in der Brunnenmeisterzeremonie des Alten Rates, unterstützt von den Schützen, dem Posaunenchor, der Juniorengarde und der Trachtentanzgruppe am Samstag ab 12 Uhr.

Das detaillierte Programm des Brunnenfestes kann dem übersichtlichen Faltblatt entnommen werden, das in den Einrichtungen und Geschäften im gesamten Stadtgebiet erhältlich ist und auf der Internetpräsenz der Stadt Neustadt zum Download zur Verfügung steht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige