9. Thüringentour der Wohnmobilfreunde

Martina Prey und Werner Rau aus Leonberg stellten eine exra lange Wurst her und erfanden so die Partnerbratwurst
Pößneck: Neustadt/Orla | Zur nunmehr bereits 9. Thüringentour für Wohnmobilfreunde starteten am 2. Juli 2011 45 Männer und Fauen aus Deutschland und Österreich mit 23 Wohnmobilen. Der Auftakt in der „Heinrichsruhe“ konnte passender nicht sein. Zu diesen jährlichen Fahrten durch Thüringen kam es in der Wüste aufgrund der Thüringer Rostbratwurst und am Samstag konnten die Tourteilnehmer unter Anleitung von Gastwirt Mike Hempel ihre eigenen Bratwürste herstellen. Am Abend ließ man sich das Thüringer Kulturgut in gemütlicher Runde schmecken und erfuhr das diesjährige Programm. Von Neustadt geht es über Gera bis nach Altenburg. Dazwischen liegen an landschaftlich schönen Flecken weitere Stationen und es warten einige Überraschungen auf die Gäste. Bei dieser Tour zeigt sich die Altenburger Brauerei sehr großzügig und unterstützt diese besondere Form der Tourismusförderung für den Freistaat auf schmackhafte Weise.

Von Rita und Wolfgang Heintz war zu erfahren, dass die Thüringentour zum Jubiläum 2012 in und um Pößneck, die Heimatstadt des organisierenden Ehepaares, stattfinden soll. Bürgermeister Michael Modde hatte bereits Gelegenheit, sich vom uneigennützigen Engagement der Heintzes zu überzeugen. Von den ortsansässigen Firmen gibt es aber noch zu wenig Unterstützung. Wer auf seine Produkte und die Vorzüge der Region aufmerksm machen will, muss sie Gästen im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft machen, sagt Wolfgang Heintz. Aber bis zur 10. Tour ist ja noch etwas Zeit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige