Radtourismus und Wasserwandern - Wachstumspotenzial für die Saaleregionen

Gemeinsam in einem Boot. Die Landräte Roßner und Heller wollen auch in Zukunft gemeinsam in die selbe Richtung rudern. (Foto: Landratsamt Saale-Orla-Kreis)
Pößneck: Orla-Radweg | Vergangene Woche fand ein Arbeitstreffen der besonderen Art zwischen Landrat Frank Roßner und seinem Amtskollegen aus dem Saale-Holzland-Kreis, Andreas Heller statt. Gemeinsam mit Tourismusexperten aus beiden Regionen unternahmen die beiden Landräte eine sportliche Erkundungstour auf dem Fahrrad und im Kanu, durch ausgewählte Regionen beider Landkreise.

Hauptthema dieser außergewöhnlichen Sitzung war es, bessere Möglichkeiten für die gemeinsame Erschließung und Vernetzung der touristischen Potenziale in den beiden Landkreisen zu beraten. Zu diesem Zweck, hatte man sich verabredet, die Möglichkeiten und Angebote des Tourismus vor Ort zu testen, um den Erfahrungsaustausch noch effektiver gestalten zu können. Der Start erfolgte in Pößneck. Von dort ging es per Drahtesel auf dem Orla-Radweg in Richtung Orlamünde. Nach einem kurzen Zwischenstop wurde die Tour mit dem Kanu auf dem Wasserweg bis Kahla fortgesetzt.

Beide Landräte sind sich einig, dass im Bereich des Aktiv-Tourismus große Potenziale für die gesamte Saaleregion liegen. "Wenn wir einen nachhaltigen Tourismus auf den Weg bringen wollen, müssen wir die einzelnen Angebote vor Ort noch stärker vernetzen. Gerade im Bereich Aktivurlaub brauchst du ein starkes Netzwerk um konkurrenzfähig zu sein", ist sich Landrat Frank Roßner sicher.

Auch die Thüringer Tourismuskonzeption hebt den bedeutenden Stellenwert von Aktivurlaub in Thüringen hervor. Besonders Radfahren wird als Topthema unterstrichen und soll in Zukunft ein Schwerpunkt der landesweiten Infrastrukturförderung sein. Auch der Wassertourismus wird laut Konzeption zur verstärkten touristischen Nutzung weiter erschlossen.
"Wichtig ist, dass auch die Qualität des Angebotes stimmt. Sie ist der Erfolgsfaktor für einen wettbewerbsfähigen Tourismus", erinnert Frank Roßner.

Es wurden zudem mehre Projekte besprochen, um die weitere Zusammenarbeit der beiden Landkreise weiter zu intensivieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes | 28.08.2011 | 19:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige