Was, bitte, ist ein Allianz-Gottesdienst?

Seit einem Jahr finden konfessionsübergreifende Gottesdienste in Pößneck statt

Hört man das Wort „Allianz“, wird es in den meisten Fällen zuerst mit der bekannten deutschen Versicherung in Verbindung gebracht. Seien sie versichert, es handelt sich nicht um einen Gottesdienst unter Beteiligung besagter Versicherung und auch um keinen Werbegag selbiger.

Vielmehr handelt es sich bei dieser „Allianz“ um die Deutsche Evangelische Allianz, einem Bund von gläubigen Christen, die verschiedenen christlichen Kirchen, Gemeinden und Gruppen angehören. In ihr pflegen Christen – über ihre Zugehörigkeit zur eigenen Gemeinde hinaus – Gemeinschaft mit anderen Christen aus anderen Denominationen zur Förderung der Einheit aller an Jesus Christus Glaubenden.

Aus diesem Gedanken heraus entwickelte sich eine Zusammenarbeit zwischen Christen verschiedener Prägung in Pößneck. Erinnert sei nur an Jesus-House, das manchem vielleicht noch in Erinnerung ist oder die Allianz-Gebetswoche am Anfang jeden Jahres.
Nun werden seit über einem Jahr monatlich gemeinsame Gottesdienste gefeiert, seit Januar diesen Jahres im neuen Veranstaltungssaal der Bilke-Bibliothek am Klosterplatz 1 in Pößneck.

Dieses Gottesdienstangebot richtet sich an alle Christen, gleich welcher Konfession, und selbstverständlich an alle Interessierten und Neugierigen. Die Allianz-Gottesdienste haben keine feste Liturgie und leben vor allem von der Gemeinschaft der zusammenkommenden Gemeinde, moderner Lobpreismusik, lebendiger Verkündigung und Gesprächen.
Jeden 3. Sonntag im Monat um 17:00 Uhr finden diese Gottesdienste statt. Im Anschluss kann man bei einem kleinen Imbiss miteinander ins Gespräch kommen und seine Fragen los werden. Der nächsten Allianz-Gottesdienst kann am kommenden Sonntag, den 19.02. erlebt werden.

Trauen sie sich? Sind sie neugierig? Jeder ist herzlich willkommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige