Es zieht durch Thüringen: Das Grauen für die einen, Fazination für die anderen

Ist das noch zeitgemäß? Mit Fußball spielenden Elefanten zu werben?
Neustadt an der Orla: Sportplatz |

Glauben Sie, Elefanten spielen gern Fußball auf Kommando?

Ich nicht so wirklich. Mit Fußball spielenden Elefanten jedenfalls wirbt der "Zirkus Afrika" derzeit auf Flyern. Zirkusmitglieder versuchen vorab die Kinder auf der Straße, mit dem Pony im Schlepptau, für den Besuch im Zirkus anzuwerben. Wenn das Pony dann nicht so will wie es soll, wird es gemaßregelt.

Längst ist bekannt, dass Elefanten auf unschöne Art zu den Choreographien gezwungen werden. Eigentlich klar, wenn man darüber nachdenkt. Auffälligerweise zieht das Showprogramm immer weniger Besucher an, wie im Gästebuch des Zirkus zu lesen ist. Wenn der Zirkus mit der Zeit gehen und mehr auf artistische menschliche Leistung umschwenken würde, hätte er eine Überlebenschance. Aber so ist er dem Untergang geweiht.
Vielen Menschen ist es nicht mehr egal wie die Tiere erzogen werden und sagen konsequent "nein" zum Zirkus. Andere sehen die Sache nicht so streng und gehen mit ihren Kindern zur Show. Wäre dann zu wünschen, dass die Kinder wenigstens aufgeklärt werden, dass die Tiere das nicht freiwillig tun.

Eine Freikarte hat mich vor zwei Jahren in den Zirkus Albert gehen lassen. Das war das traurigste was ich bis jetzt erlebt habe. Als Showhöhepunkt musste ein Grizzly durch die Manege Trittroller fahren, über umklappende Brücken laufen und sich abschliessend vor dem Publikum stehend verneigen. Ich war geschockt. Danach fristete er sein Dasein in einem trostlosen Außengehege. Aber da hieß es für mich "nie wieder Zirkus mit Tieren".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
312
Cornelia Simon aus Zeulenroda-Triebes | 04.09.2015 | 12:32  
1.396
Marcus Daßler aus Zeulenroda-Triebes | 05.09.2015 | 22:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige