Erfolgreicher Motocross-Auftakt in Pößneck

Wann? 24.03.2012 08:00 Uhr bis 25.03.2012 18:00 Uhr

Wo? Motocross-Strecke, Jenaer Straße, 07381 Pößneck DE
  Pößneck: Motocross-Strecke | Am Wochenende startete die Thüringer Landesmeisterschaft mit der Nordbayernserie in die Saison


Pößneck, den 29.03.2012

Beim MSC Pößneck stand am vergangenen Wochenende der Auftakt der diesjährigen Thüringer Motocross Landesmeisterschaft (TM) an. Auf dem Traditionskurs, dem 1,9 km langen Sandberg, eines der größten Motorsportvereine Ostthüringens waren dabei aber nicht nur die besten Fahrer aus dem Freistaat am Start. Wie schon oft in der Vergangenheit wurden auch die diesjährigen Rennen zur Thüringer Meisterschaft gemeinsam mit den Läufen der benachbarten Nordbayernserie (NBS) ausgetragen. Kein Wunder also, dass in den über 20 verschiedenen Wertungsklassen mehr als 320 Fahrerinnen und Fahrer an den Start rollten.

Die Thüringer Landesmeisterschaft umfasst in dieser Saison insgesamt zehn Rennwochenenden, gleich viermal gehen diese gemeinsam mit der NBS über die Bühne. Bei weiteren Veranstaltungen starten die
Thüringer Piloten dann auch gemeinsam mit den Fahrern des Deutschen Motocross-Pokal und dem DMV-Ladies-Cup. Das nächste Rennen der Saison steht allerdings erst in einem Monat an. Bis zum 21.
und 22. April müssen sich die Fahrer nun gedulden, wenn es beim MSC „Barbarossa“ in Rottleben (Nordthüringen) an den Start geht.

In Pößneck herrschte zumindest schon am ersten Rennwochenende des Jahres reger Betrieb, bei traumhaften 20 Grad Celsius und Sonnenschein. Bereits am frühen Samstagmorgen um 8 Uhr waren die Fahrer zum ersten Mal gefordert. Die Trainingsläufe standen an. Die ersten Meisterschaftspunkte wurden am Samstag dann ab 13 Uhr vergeben. Besonders in den Schülerklassen feuerten die Eltern am Streckenrand ihre schnellen Sprösslinge an, die nicht selten dann einige Stunden später, bei den Wertungsläufen der Senioren, selbst auf der Motocross-Maschine saßen. Bei den Siegerehrungen ab 17:30 Uhr konnte der für den gastgebenden MSC Pößneck an den Start gegangene Kurt Lösche, einen Pokal für den 2. Platz in der Jugendklasse 4 entgegennehmen, nur ein laut Reglement zugelassener Gaststarter konnte ihm den ersten Platz auf dem Siegerpodest nehmen. Über seinen ersten Erfolg in der neuen Saison zeigte er sich trotzdem zufrieden.

Auch am Sonntag war Ausschlafen an der Pößnecker Rennstrecke eher Fehlanzeige. Zum einen hatte die Zeitumstellung eine Stunde gekostet, zum anderen waren die ersten Motorengeräusche schon wieder
pünktlich um acht Uhr zuhören, als die ersten Maschinen zum Training am Startgitter standen. Ab 12 Uhr ging es dann wieder um Meisterschaftspunkte in der Thüringer Meisterschaft und Nordbayernserie.

Besonders der MSC Triptis startete überaus erfolgreich in das erste Rennen der Saison 2012: So konnte Alexander Lesser des MSC Triptis in der Jugendklasse 4 auf Rang 3, knapp hinter Kurt Lösche, ins Ziel kommen. Oliver Wolfgang belegte in der Klasse 5 ebenfalls den 3. Platz, ganz wie Markus Haupt in der Senioren-Klasse 7.1 und Michael Böde in der Klasse 9.1. Drei zweite Plätze heimsten für den MSC Triptis Dominik Künne in der Klasse 6, Sally Böde in der Damen-Klasse sowie Robin Bernhardt in der Hobby-Klasse 8 ein. Ganz oben auf dem Siegertreppchen standen Tobias Balzer in der Klasse 7 der Thüringer Meisterschaft und die schnellste Dame aus Triptis, Alexandra Haupt in der Damen-Klasse, in der immerhin acht schnelle Ladies um Punkte kämpften.

Viel zu tun gab es am vergangenen Wochenende leider auch für die Rettungskräfte und Rennarzt Dr. Peter Mierzwa samt Schwester. Die mangelnde Fitness und übergroße Motivation nach der langen Winterpause sowie die heißen Temperaturen brachten an beiden Wettkampftagen ungewöhnlich viele Motocross-Fahrer zu Fall, die vor Ort versorgt werden konnten oder in das Pößnecker Krankenhaus zur Weiterbehandlung gebracht wurden.
Erfreulich war jedoch die überaus große Anzahl von mehr als tausend Zuschauern, die am gesamten Rennwochenende, die spannenden Rennen am Pößnecker Sandberg verfolgten.

Am 12. Mai dann findet das 56. Pößnecker Motocross auf der anspruchsvollen Strecke statt. Hier liefern sich die Fahrer der Europameisterschaft Classic im Motocross, Veteranen auf ihren klassischen Motorrädern, aus ganz Europa spannende Rennen.
Weitere Infos und Ergebnisse gibt es im Internet unter www.msc-poessneck.de.

4.083 Zeichen

Text: Jenny Gäbler & Lars Koch
Fotos: Stephan Schneider
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige