TSV Oppurg- FSV Orlatal 0:1 (0:1) 19.9.13

Am Freitagabend trafen sich Oppurg und Orlatal zum Nachbarschaftsduell. Dolche Derbys sind immer etwas besonderes, kennt man sich doch schon durch Schule und Freizeit.
Orlatal ging leicht favorisiert ins Spiel, ist man in der Saison doch noch ohne Punkteverlust. Der Gastgeber hatte sich mit einer Spielerin der D- Junioren verstärkt, was die Jungs vom FSV aber nicht störte. Die Trainer gaben vor “das Spiel über die Flügel anzutreiben“ und H. Pitzing bzw. S. Thiele wirbelten die Abwehr immer wieder gehörig durcheinander. Leider fehlte am Strafraum die Durchschlagskraft und so konnten die beiden Oppurger Aktivposten Torwart L. Scholz bzw. Abwehrchefin J. Rudat immer wieder klären. Kurz vor der Pause wechselte Orlatal die Stürmer aus und dies machte sich gleich bezahlt. Nach Ecke von H. Pitzing nickte der frisch eingewechselte J. Kliemke zum hochverdienten 0:1 ein. So ging es auch in die Pause. Halbzeit zwei zeigte eine noch größere Überlegenheit der Gäste, wobei N. Rachlok sich des Öfteren aus der Entfernung mit Schüssen probierte. Aber immer wieder war ein Abwehrbein dazwischen und das Spiel blieb spannend. In der 40.Minute hatten die Zuschauer schon den Torschrei auf den Lippen, doch N. Rachlok verfehlte mit herrlichem Flugkopfball nach Flanke von H. Pitzing das Tor knapp. So musste mann bis zum Schluss "bangen", das es beim mehr als verdienten 0:1 blieb. Wie klar dieses Spiel von Orlatal bestimmt wurde, zeigte das Torwart J. Köhler den Ball in der 50.Min. 1x berührte. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der man Kapitan M. Ackermann dafür loben muss, das er trotz Familienfeier in Österreich erst den Sieg mit der Mannschaft einfuhr. Schiri T. Stengel war ein guter Leiter des Spieles.

Eingesetzte Spieler:
J. Köhler, B. Könitzer, M. Müller, L. Thiele(26.T. Heinl), H. Pitzing, M. Ackermann, S. Thiele(26. N. rachlok), M. von Schledorn(22. J. Kliemke)
Nicht eingesetzt wurde M. Franke.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige