VfB 09 Pößneck : Orlatal E- Junioren 0:1(0:3) 7.9.13 Das 1. Punktspiel als neues Team

Nach dem Pokalerfolg in Jena, wollte Orlatal in Pößneck an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Von Beginn an bestimmte der Gast das Spiel, ließ Ball und Gegner laufen. Schon sehr bald stellte sich der Erfolg dafür ein. In der 6. Minute spielte J. Kliemke im Strafraum quer und N. Rachlok erzielte mit dem „schwachen“ linken Fuß die Führung. Mit der Führung im Rücken wurde das Spiel immer sicherer und Orlatals Jungs zeigten schöne Kombinationen, nur wollte man den Ball über die Linie tragen. So blieb es beim knappen 0:1(6.) bis zur Pause. Nach der Pause war Orlatal klar Spielbestimment, der Gastgeber kam kaum noch über die Mittellinie. So konnten sich die Abwehrspieler auch noch mit ins Angriffsspiel einbringen. So auch in der 36 Min. als B. Könitzer eine zu lange Ecke gekonnt an Kapitän M. Ackermann ablegte und dieser genau den Winkel zum 0:2 (36) traf. Nun versuchte Pößneck nur noch das Ergebnis in Grenzen zu halten, fast im Minutentakt hatte Orlatal Chancen zur Ergebniserhöhung. Dies ist auch der einzige Mängel im Spiel, das die sich bietenten Chancen kläglich vergeben wurden. Kurz vor Schluss belohnte sich der beste Spieler an diesem Tag H. Pitzing noch mit dem 0:3(49.) gegen seinen ehemaligen Verein.
Am Ende steht ein hochverdienter Orlataler Sieg, wieder durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so Jungs!

Eingesetzte Spieler:
J. Köhler, B. Könitzer(45. D. Kornmann), M. Müller, T. Heinl,(45. L. Thiele), N. Rachsok (45.S.Thiele), M. Ackermann, H. Pitzing, J. Kliemke(39. C. Albrecht)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige