Modelleisenbahnanlagen, Modellautos und Modellflugzeuge - Große Ausstellung in Pößnecker Shedhalle

Der Vereinsvorsitzende des Modellbahnclub „Orlabahn“ e.V. Klaus Regu mit einer Elektrolok der Spurweite H0. Foto: Andreas Abendroth
Pößneck: Shedhalle | Die Gleisbauer zeigen ihr Können

35 Jahre Modellbahnclub „Orlabahn“ e.V. / Verein präsentiert sich in einer großen Ausstellung

PÖSSNECK. „Die Beschäftigung mit Modelleisenbahnen ist umfassender als die meisten Menschen denken“, erläutert der Vereinsvorsitzende Klaus Regu.
Und damit scheint der Modelleisenbahner recht haben. Die Grundlagen für den Verein wurden 1977 mit einer Arbeitsgemeinschaft im Pionierhaus gelegt. Bis heute hat sich der Verein immer weiter entwickelt. Neben den „alten Hasen“ von damals sind neue Mitglieder dazugekommen. Derzeit sind 30 Modellbahninteressierte im Verein organisiert. „Darunter fünf Kinder und vier Frauen“, ergänzt Vereinsmitglied Manfred Litting.
Die Pößnecker haben sich auf vorbildgetreue Anlagen spezialisiert. „Wir sind Architekten, Historiker, Landschaftsgärtner, Tischler, Feinmechaniker, Elektriker, Modellbauer und nicht zuletzt Eisenbahner“, so Regu.
Stellt man alle Modellbahnanlagen der Reihe nach aneinander, so kommt man auf eine Gesamtlänge von 100 Metern. Dazu kommen rund 500 Triebfahrzeuge und unzählige Wagen, welche sich im Besitz der Vereinsmitglieder befinden.
„Wir möchten natürlich auch der Öffentlichkeit zeigen, was im Jahreslauf entstanden, weiter entwickelt und fertig gestellt wurde.“ Deshalb organisiert der Verein alle zwei Jahre eine große Modellbahnausstellung. In diesem Jahr wird die Ausstellung ganz im Zeichen des 35jährigen Bestehens des Clubs stehen.
Neben den eigenen Anlagen werden viele befreundete Vereine mit zu Gast sein.
„Eine Reise durch die Geschichte. Modellbahntechnik aus 80 Jahren. Vom Spielzeug bis zur Digitaltechnik. Von der Elektrolok bis zur richtig unter Dampf fahrenden Lokomotive“, wird betont.
Außerdem möchte der Orlabahnverein die Vielfalt des Modellbaus den Gästen präsentieren. In und um die Shedhalle können auch Auto- und Funktionsmodelle sowie funkferngesteuerte Flugzeuge bestaunt werden.

INFORMATIONEN:

Große Modellbahn-Ausstellung
vom 26. bis 28.Oktober in der Shedhalle in Pößneck

Viele Gastaussteller werden in diesem Jahr zu Gast sein, einige schon traditionell, andere zum ersten Mal.

Zu den Stammgästen gehören:
- Die Saalfelder Modellbahner vom MEC Saalebahn, die in diesem Jahr mit einer H0e-Anlage und einer LGB-Anlage anreisen.
- Aus Rudolstadt der 1.Rudolstädter Modellbahnclub mit der H0-Anlage der Schwarzatalbahn einschließlich der funktionsfähigen Oberweißbacher Bergbahn.
- Die Münchberger Freunde mit ihrer wunderschönen H0-Anlage der Lötschberg- Südrampe.
- Die Familie Böhmel aus Taucha, die diesmal mit einer nostalgischen Spur 0-Anlage Station bei uns machen wird.
- Herr Daigk aus Birkigt wird eine historische Anlage mit Modellen der Spur S präsentieren.
- Michael Kirsch aus Jena, ein sehr kreativer Modellbahner, der in allen bekannten Nenngrößen baut und in diesem Jahr eine kleine N-Anlage mitbringt.
- Auch vielleicht, wenn es sein immer voller Terminplan erlaubt, MIBA-Redakteur Franz Rittig mit einem H0-Diorama.
- Der „Baumbastler“ Holger Schramm und der „Häuserspezialist“ Walfried Fehse

Zum ersten Mal in Pößneck dabei sein werden:
- Die Schleizer Modellbahnfreunde von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsgeschichte mit einer TT-Anlage.
- Die Familie Block mit einer faszinierenden TTe-Modellbahnanlage mit dem Thema der Wittower Fähre auf der Insel Rügen.
- Modellbahnfreund Thomas Frühauf aus Suhl mit einer TT-Anlage.
- Modellbahnfreund Ralf Denke von der IG Hirzbergbahn mit einer kleinen, aber feinen 0e-Anlage.
- Modellbahnfreund Walter Seifert aus Hof mit seiner Echtdampf betriebenen 5 Zoll Anlage

Aber es gibt nicht nur Modelleisenbahnen zu bestaunen. Aus der Modellbauszene sind in diesem Jahr mit dabei:

- Kirmesmodellbau von Herrn Ungelenk aus Krölpa.
- Herr Meinel aus Zwickau mit einem Modell-Sägewerk, in welchem wirklich Holz gesägt wird.
- die Schiffsmodellbauer um Herrn Genzel,
- die Flugmodellbauer um Herrn Wenzel aus Pößneck,
- der Modellflugpilot Herr Abendroth aus Arnstadt (MFC Geschwenda)
- die Automodellbauer des MAC Arnstadt e.V. um Herrn Graf aus Arnstadt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige