Pflanzentauschbörse der Pößnecker Kleingärtner

Fachberaterin Ina Wagner (rechts) fachsimpelt mit Christine Winkler (links). Die Kleingärtnerin vom "Ober dem hohen Gäßchen" hatte Samen und Pflanzen mit liebevoll beschrifteten Schildchen versehen. (Foto: Hartmut Bergner)
Pößneck. Der Regionalverband der Gartenfreunde Orlatal mit Sitz in Pößneck hatte für den 15. September 2012 zu einer Pflanzentauschbörse eingeladen. Eine Aktion des Kleingartenverbandes, die bereits seit mehreren Jahren stattfindet und sich aufgrund der Nachfrage neuerdings auf eine Frühjahrs- und eine Herbstpflanzentauschbörse erweitert hat. Kleingärtner sind nicht nur naturnah- und umweltbewusst, sie sind vor allem auch hilfsbereit. So wird im Frühjahr vom selbst gewonnenen Samen und den zu viel herangezogenen Pflänzchen etwas kostenlos abgegeben oder gegen anderes getauscht und jetzt im Herbst sind es überwiegend Stauden für die Herbstpflanzung und Früchte aus dem Garten, die ihren Besitzer wechseln. Ausgetauscht und abgegeben werden aber auch Erfahrungen, ein wichtiger Bestandteil dieser Treffen. Ob geschulte Fachberater wie Harald Schmidt und Ina Wagner oder nur Hobbygärtner, jeder trägt mit seinem gesammelten Wissen zur Bereicherung des schönen Hobbys Gärtnern bei. Dabei bleiben die Kleingärtner nicht unter sich. Die immer ebenso herzlich eingeladenen Bearbeiter eines Gartens am Haus und all jene, die sich als junge Familie für einen bezahlbaren Kleingarten interessieren oder als aktive Rentner eine gesunde Freizeitbeschäftigung suchen, finden den Weg in die Kleingartenanlage "Kirschplantage". So war es am Samstagvormittag wieder ein ständiges Kommen und Gehen und das Angebot reichte von Ananaskirsche bis Zwiebel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige