Arnstadt aktuell: Wir planen schon den Karnevalsumzug für 2017

Tausende erfreuen sich alljährlich an dem Karnevalsumzug in Arnstadt: Freuen sich über die tolle Stimmung und viele geworfene Kamelle. Doch der organisierende Verein "Narrhalla" muss auch die entstehenden Kosten im Blick haben. Foto: Andreas Abendroth

Nach der Saison ist vor der Saison


Kosten für den Umzug müssen gedeckelt werden

Vor einigen Tagen trafen sich die Vorstandsmitglieder der Karnevalsvereine vom AKC, Narrhalla, ICV, PKC und HCV, um Resümee zu ziehen über die beiden gemeinsamen Veranstaltungen in der Saison 2015/2016.

Die gemeinsame Prunksitzung war wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung. Publikum und alle Vereine freuten sich über ein volles Haus und ein abwechslungsreiches Programm.
Besonderes Augenmerk dieser Veranstaltung ist die finanzielle Unterstützung des großen Karnevalsumzuges durch unsere schöne Stadt. Der Gewinn geht zu 100% auf das Konto des Umzuges. Leider reicht dies bei weitem nicht aus.

Die Abrechnung der Kosten, welche der KV Narrhalla als Hauptorganisator des Umzuges vorgenommen hat, wurde durchgeführt und vorgelegt. Dank der Einnahmen aus der gemeinsamen Prunksitzung, der eingegangenen Spenden verschiedener Firmen und Institutionen sowie den Zuwendungen aus Lottomitteln konnten alle Rechnungen beglichen werden.

Doch was wird mit dem Umzug im nächsten Jahr? Leider weiß noch niemand genau, ob die Stadt diese für Arnstadt große Veranstaltung, den Höhepunkt einer jeden Karnevalssaison, unterstützen kann, nachdem der Haushalt erfolgreich verabschiedet wurde.
Aus diesem Grund fand heute ein gemeinsamer Gesprächstermin mit dem Bürgermeister und der Landrätin statt, beidem über alle Fördermöglichkeiten durch die Stadt Arnstadt und den Ilm-Kreis gesprochen wurde.

Die Karnevalsvereine sind auf jede Spende angewiesen. Alle können spenden. Egal ob Privatpersonen oder Firmen. Ab einer Spendenhöhe von 20,00€ werden - wenn gewünscht - auch Spendenquittungen erstellt.

Einer der Karnevalisten hat einen guten Gedanken gehabt. Er sagte: Wenn jeder Bürger, welcher am Straßenrand steht und den Umzug anschaut und seinen Spaß daran hat, nur einen Euro spendet, wäre der Umzug zum größten Teil finanziert. Kein schlechter Gedanke - so die Meinung der Vereine.

Für alle, die die Organisatoren und den Karnevalsumzug unterstützen wollen, hier die Bankverbindung: Sparkasse Arnstadt - Ilmenau - IBAN: DE41 8405 1010 1010 1151 69 - BIC: HELADEF1ILK
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige