Jugendschöffen - Ein Ehrenamt für fünf Jahre

Saalfeld/Saale: Jugendamt | Ein Ehrenamt für fünf Jahre

Landratsämter suchen Bewerber für das Jugendschöffenamt

SCHLEIZ/SAALFELD. Am 31.Dezember dieses Jahres enden bundesweit die Amtszeiten der in der Strafrechtspflege tätigen Schöffen und Jugendschöffen.
In Vorbereitung des neuen Schöffenwahlverfahrens müssen die Jugendhilfeausschüsse der Landkreise die Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen aufstellen.

„Wenn Sie erzieherisch befähigt oder in der Jugenderziehung erfahren sind, bewerben sie sich doch für dieses verantwortungsvolle und interessante Ehrenamt. Bewerben Sie sich als Jugendschöffe!
Die erforderliche jugenderzieherische Erfahrung kann sich aus verschiedenen Möglichkeiten ergeben: Wenn Sie beruflich oder ehrenamtlich längere Zeit im Bereich von Jugendverbänden, Jugendhilfeeinrichtungen und Jugendfreizeitzentren tätig waren, wenn Sie im schulischen Bereich oder auch privat Erfahrungen mit Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu tun haben, dann kann das durchaus den Anforderungen entsprechen“, wird in den Aufrufen der Landratsämter Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla betont.

Gesucht werden Frauen und Männer, die zwischen 25 und 69 Jahre alt sind. Die Amtsperiode dauert für das Schöffenamt 5 Jahre.

Wer Interesse am Jugendschöffenamt hat, sollte seine Bewerbung bis zum 30. April 2013 an das Fachbereichsbüro Jugend, Soziales und Bildung beim Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Oschitzer Straße 4 in 07907 Schleiz einreichen.
Für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gilt: Die Bewerbungen sind bis spätestens 1. März 2013 im Jugendamt des Landratsamtes, Rainweg 81, 07318 Saalfeld einzureichen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige