Polizeibericht der LPI Saalfeld: 01. Juli 2013 - Graffitischmierereien im Saalfelder Freibad

Verkehrsgeschehen

Dröbischau. Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag Nachmittag zwischen Dröbischau und Oberschöbling. Eine VW Fahrerin fuhr mit ihrem Fahrzeug in Richtung Öberschöbling. Nach Ortsausgang Dröbischau verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links in den Gegegenverkehr und kollidierte mit einem entgegen kommenden PKW Mazda. Die 3 Insassen des Mazda wurden schwer verletzt. Auch die VW Fahrerin wurde verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rudolstadt. In der Prof.-Schmiedeknecht-Straße in Rudolstadt ereignete sich samstags in den späten Morgenstunden ein Unfall, bei dem ein 3 jähriges Kind leicht verletzt wurde. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad in Begleitung seiner Mutter auf dem Gehweg, als plötzlich ein Stützrad vom Gehweg ab, über die Bordsteinkante geriet. Das Kind fiel mit dem Fahrrad gegen einen abgeparkten PKW und zog sich leichte Schürfwunden zu. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 1 Euro.

Kaulsdorf/Hockeroda. Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag in den späten Nachmittagsstunden in der Ortslage Hockeroda. Ein Radfahrer wollte nach links in einen Feldweg einbiegen, hielt hierzu seinen Arm heraus, um das Abbiegen anzukündigen. Als dieser schon zum Abbiegevorgang ansetzte, wurde er von einem von hinten kommenden, geradeaus fahrenden PKW überholt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Radfahrer nach rechts und stürzte in der Folge. Er zog sich Verletzungen an Händen und Knie zu. Der PKW Fahrer setzte seine Fahrt unvermindert fort, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen.

Saalfeld. Eine VW Fahrerin parkte ihren PKW am Freitag gegen 11.00 Uhr auf dem Parkplatz Knochstraße gegenüber der Seniorenresidenz ab. Als sie gegen 20:20 Uhr zurück zu ihrem Fahrzeug kam, bemerkte sie Schäden an ihrem Fahrzeug, welche von einem Unfall stammen müssen. Der Verursacher ist flüchtig. Es entstand Sachschaden von schätzungsweise 1500 Euro. Bürger, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Rudolstadt. In der Theodor-Neubauer-Straße in Rudolstadt ereignete sich am Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Unfallflucht. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen einen abgeparkten PKW Renault und entfernte sich im Anschluss unerlaubt. Am PKW Renault entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 200 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei entgegen.

Saalfeld. In den frühen Morgenstunden stellte die Polizei sonntags bei einer Verkehrskontrolle einen betrunkenen PKW Fahrer fest. Ein freiwilliger Vortest ergab zunächst einen Wert von 0,88 Promille. In der Folge wurde ein freiwilliger, beweissicherer Dräger Test durchgeführt, welcher einen Wert von 0,46 mg/l ermittelte. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Sonntag Nacht wurde ebenfalls in Saalfeld im Bereich der Südstadtbrücke bei einer Verkehrskontrolle ein Audi Fahrer kontrolliert. Auch dieser führte sein Fahrzeug nach Alkoholgenuss. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,77 Promille. Auch hier fertigte die Polizei eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Unterwellenborn/Könitz. Bei einer Verkehrskontrolle stellte die Polizei in der Nacht vom Samstag zum Sonntag in Könitz fest, dass der Fahrzeugführer eines VW nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen den Mann wurde Strafanzeige gestellt, ebenso gegen den Halter des Fahrzeugs, da dieser zuließ, dass der Fahrzeugführer das Fahrzeug nutzte.


Kriminalitätsgeschehen

Rudolstadt. Zu einer räuberischen Erpressung kam es in der Nacht vom Freitag zum Samstag gegen 02.10 Uhr im Bereich der Großen Wiese in Rudolstadt Cumbach. Unweit der Schillerbrück kamen 3 schwarz gekleidete und maskierte Personen auf eine junge Frau zu. Eine der Personen hatte einen waffenähnlichen Gegenstand und ein weiterer ein Messer bei sich. Man hielt ihr die Waffe vor und forderte Geld und Handy. Die Täter erbeuteten 20 Euro Bargeld und entfernten sich im Anschluss. In der durch die Polizei eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die Täter nicht gefasst werden. Strafanzeige gegen Unbekannt wurde gefertigt. Sollte jemand Hinweise zum Sachverhalt geben können, wird dieser gebeten sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Rudolstadt. Auf der Sportanlage in Volkstedt, Pr.-Hermann-Klare-Straße
wurde in der Zeit von Mittwoch bis Freitag durch unbekannte Täter ein Basketballkorb umgeworfen und beschädigt.
Weiterhin wurde ein Unterstand aus Holz aus der Bodenverankerung gerissen und umgeworfen. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 300 Euro. Täterhinweise nimmt die Polizei entgegen.

Saalfeld. In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurden im Freibad Saalfeld im Tiefen Weg grünfarbene Graffitischmierereien an den Wänden des Sozialtraktes und am Sprungturm angebracht. Die Polizei schätzt den dabei entstandenen Schaden auf ca. 1100 Euro. Anzeige gegen unbekannte Täter wurde gefertigt. Sollte jemand Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen können, geben können, wird er gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige