Polizeibericht der LPI Saalfeld: 07. Februar 2013, 8.00 Uhr - Kräftemessen der Winterdienstfahrzeuege

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Unfall mit zwei Winterdienstfahrzeugen

Rudolstadt. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Heute Morgen kurz vor 04:00 Uhr prallten zwei Winterdienstfahrzeuge am Abzweig der B85/B88 Schwarza Südknoten zusammen. Der Fahrer der aus Richtung Schwarza kam und nach links abbiegen wollte und der Fahrer der aus Richtung Rudolstadt kam und weiter geradeaus fahren wollte, gaben bei der Unfallaufnahme an, dass ihre jeweilige Ampel grün zeigte. In der Folge des Zusammenstoßes beider Lkw wurde auch eine Ampel stark beschädigt. Die Feuerwehr musste die Ampel beräumen, da sie drohte auf die Fahrbahn zu stürzen. Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Zum Sachschaden können nach derzeitigem Stand noch keine Angaben gemacht werden.

Unfall mit hohem Sachschaden und unter Alkoholeinfluss

Saalfelder Höhe. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Ein Unfall bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, bei dem aber Sachschaden über 18000 € entstand, hatte sich am gestern 18:00 Uhr auf der B281 im Bereich der Saalfelder Höhe ereignet.
Der Fahrer eines Pkw Kia kam nach dem Abzweig Wickersdorf in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrerin eines entgegen kommenden Pkw Audi konnte nicht mehr ausweichen, so dass beide Autos zusammenstießen. Durch umher fliegende Trümmerteile wurde ein weitere Pkw beschädigt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem 51-jährigen Unfallverur-sacher Alkoholgeruch fest. Der Vortest ergab einen Wert von 1,65 Promille. In der Folge beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des 51-Jährigen. Beide Autowracks mussten von der Unfallstelle geborgen werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige