Polizeibericht der LPI Saalfeld, 18. September 2014: Rentner beim Kabelklau erwischt

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | 73-Jährige hat einfach einen Holzmast umgesägt

Saalfeld. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Durch einen Zeugen wurde gestern Abend bei Wöhlsdorf ein verdächtiges Fahrzeug in einem Maisfeld festgestellt. Darauf hin wurde die Saalfelder Polizei alarmiert.
Vor Ort trafen die Beamten auf einen 73Jährigen, der gerade dabei war Aluminiumstromkabel in handliche Stücke zu zerteilen. Der Rentner zeigte den Beamten, wo er die Kabel entwendet hatte. Am Tatort hatte er mehrere Meter Erdkabel ausgegraben und mitgenommen.
Außerdem wurde bekannt, dass der Tatverdächtige einen Holzmast umgesägt hatte um so an das Stromkabel zu gelangen. Als Motiv gab der 73Jährige an, sich durch den Verkauf des Metalls seine Rente aufzubessern. Gegen den Rentner wurden darauf hin mehrere Anzeigen erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige