Polizeibericht der LPI Saalfeld, 24. Februar 2015: Diebstähle zuhauf und ein Auffahrunfall

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Bootsmotor entwendet

Saalthal, Hohenwartestausee, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Einen Bootsmotor stahlen Unbekannte in den vergangenen zwei Wochen am Hohenwartestausee. Die Täter demontierten in der Zeit vom 10. bis zum 23.02.2015 den Außenbordmotor eines Bootes, welches in der Bucht an der „Preßwitzer Spitze“ festgemacht war.
Der Bootseigentümer aus dem Saale-Orla-Kreis bemerkte diesen Montag den Diebstahl und verständigte die Saalfelder Polizei.
Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und suchen Zeugen, die in der genannten Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Preßwitzer Spitze bemerkten.
Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen oder zum Verbleib des Motors nehmen die Polizisten unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

Hinweise zu Fahrraddiebstahl gesucht

Rudolstadt: Hinweise zur Klärung eines Fahrraddiebstahls sucht die Polizei derzeit in Rudolstadt. Unbekannte stahlen am vergangenen Wochenende ein Crossbike aus dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Stiftsgasse. Die Diebe haben sich im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen auf das Grundstück begeben und durchtrennten das Bügelschloss, mit dem das Fahrrad an einem Radständer gesichert war.
Jetzt werden dringend Zeugen Zeugen gesucht, die Informationen zu diesem Fahrraddiebstahl liefern können.
Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein buntes Crossbike der Marke Bergamont. Hinweise nimmt die LPI Saalfeld unter der o.g. Telefonnummer entgegen.

Brennholz in Lichte gestohlen

Lichte: Bisher unbekannte Brennholzdiebe schlugen in der Nacht zum Montag in Lichte zu. Die Täter stahlen ca. zwei Raummeter Brennholz vom Gelände des ehemaligen Bahnhofes. Die auf einen Meter Länge geschnittenen, frisch geschlagenen Ahorn-Hölzer waren dort auf einer stillgelegten Laderampe gelagert.
Die Beamten der Saalfelder Polizei ermitteln nun wegen des Verdachts des Diebstahls und suchen auch zu diesem Fall dringend Zeugenhinweise.

Auffahrunfall

Uhlstädt-Kirchhasel, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstagmorgen in Kirchhasel. Gegen 06.50 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem VW Tiguan die Rudolstädter Straße in Richtung Jena. Dabei bemerkte die 47-Jährige offenbar zu spät, dass die Fahrerin eines vorausfahrenden Golfes im Kreuzungsbereich stoppte, um links abzubiegen.
Obwohl die Tiguanfahrerin noch versuchte auszuweichen, kollidierte ihr Wagen mit dem VW Golf und verursachte dabei Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 7000 Euro.
Zum Glück blieben beide Autofahrerinnen unverletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige