Polizeibericht der LPI Saalfeld, 24. Januar 2014, 8 Uhr: Golf-Fahrerin und der Umgang mit Gas und Bremse...

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Verwechslung von Gas und Bremse führen zu hohen Sachschaden

Pößneck: Rund 20000 € Sachschaden hatte eine 43Jährige mit ihrem VW Golf gestern Nachmittag verursacht, weil sie das Gaspedal mit der Bremse verwechselt hatte.
Gegen 15.20 Uhr wollte sie auf dem Schulplatz längs zwischen zwei Autos einparken. In der Folge kam es zur Verwechslung von Gas und Bremse, worauf hin sie mit Vollgas in die Parklücke fuhr. Dabei beschädigte sie zunächst einen Fiat Punto und einen Pkw Ford. Dann rammte sie einen Chevrolet Matiz, der gegen einen Renault Clio und einen Daimler Chrysler geschoben wurde. Glücklicherweise blieb die Unfallverursacherin unverletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige