Polizeibericht der LPI Saalfeld, 25 Juni 2014: Randale auf Firmengelände und Pkw unterschlagen

Foto: Andreas Abendroth
Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Portmonee von ehrlicher Finderin abgegeben

Saalfeld. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Eine ehrliche Finderin erschien am Dienstag Abend in der Polizeiwache im Promenadenweg und übergab den Beamten ein Portmonee. Dieses hatte sie im Rainweg in der Nähe einer Ampel gefunden. Das Portmonee mit dem dreistelligen Bargeldinhalt wurde sichergestellt und kann durch den Eigentümer abgeholt werden.

Auf Firmengelände randaliert

Kamsdorf. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Auf dem Gelände des Großtagebaus hatten unbekannte Jugendliche am Dienstag Nachmittag randaliert und dabei Sachschaden in Höhe von 150 € verursacht. Aus einer Werkstatt war auch eine Kurbel entnommen worden. Diese fanden Mitarbeiter auf einem freien Platz, wo sie aus einem Gullideckel heraus ragte. Personen wurden dadurch nicht gefährdet. In einem leerstehenden Gebäude wurden die Fensterscheiben eingeworfen und so in das Gebäude gelangt. Nachdem die Täter dieses erkundet hatten, wurde eine Tür aufgetreten, um offenbar wieder ins Freie zu gelangen. Dabei wurden die Jugendlichen von Mitarbeitern entdeckt. Einer der Randalierer konnte gestellt werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wurden Anzeigen u.a. wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung erstattet.

Pkw im Wert von 40 000 EURO unterschlagen

Neustadt/Orla. Saale-Orla-Kreis: Unter einem Vorwand gelang es einem 55Jährigen am Dienstag Nachmittag einen schwarzen Pkw Mitsubishi Outlander Hybrid für eine Probefahrt zu nutzen. Zur vereinbarten Zeit war der Mann aber nicht zum Eigentümer, einem Autohaus in der Dimitroffstrafe, zurück gekehrt um den Pkw wieder zurück zu bringen.
Am Vormittag hatte sich der Mann für das Fahrzeug interessiert und bereits mit einem Angestellten eine Probefahrt unternommen. Am Nachmittag bekundete der 55Jährige schließlich sein Kaufinteresse und unterschrieb dazu diverse Verträge. Anschließend wurde ihm das Fahrzeug gegen 14.20 Uhr für eine kurze Fahrt, wie er vorgab, überlassen.

Die Polizei in Schleiz bittet nun um Hinweise zu dem Fahrzeug. Weiterhin auffällig ist, dass sich an der linken und der rechten Fahrzeugseite in grüner Schrift die Aufschrift des Autohauses und der Schriftzug „Mitsubishi Outlander Hybrid plug – in“ befindet. Hinweise nimmt die PI Saale-Orla unter Telefon 03663/ 431-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige