Polizeibericht der LPI Saalfeld, 29. September 2015: Gerast – gerammt – eingebüßt

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion |

34-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen BMW


Triptis, Saale-Orla-Kreis: Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte gestern Abend in Triptis erhebliche Sachschäden und büßte dabei seinen Führerschein ein.
Der 34-Jährige verlor gegen 20.00 Uhr in der Leubsdorfer Straße die Kontrolle über seinen BMW. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst in einen dort abgestellten Wohnwagen.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wohnanhänger zehn Meter verschoben und prallte gegen einen parkenden Ford Fiesta.
Obwohl an allen beteiligten Fahrzeugen massive Sachschäden entstanden, erlitt der Unfallverursacher zum Glück nur leichte Verletzungen. Allerdings zog die Polizei noch vor Ort seinen Führerschein ein, da ein Atemtest bei ihm 1,46 Promille ergab.
Die Höhe der insgesamt entstandenen Sachschäden wird derzeit auf rund 20.000 Euro geschätzt. Der BMW-Fahrer musste außerdem eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen, um die genaue Blutalkoholkonzentration zu bestimmen. Jetzt wird wegen des Verdachts der Verkehrsgefährdung gegen ihn ermittelt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige